Frage von Johannarr, 37

Plötzlicher Haarausfall mit 16?

Also, ich bin 16 und habe seit fast 2 Monaten extrem starken Haarausfall. Mein Haar ist schon sichtbar dünner geworden (wurde schon von Familie und Freunden darauf angesprochen, weil ich eigentlich sehr dichtes und dickes Haar habe) und langsam bekomme ich wirklich Panik. Ich ernähre mich auch eigentlich gesund und habe auch keine neuen Produkte oder so verwendet, der Schulstress ist auch nicht mehr als sonst (außerdem hat sich in den Ferien auch nichts gebessert). Ich war schon beim Arzt und mir wurde Blut abgenommen und auf Schilddrüse und Eisenmangel getestet, aber die Werte waren völlig normal. Mein Arzt sagt, man kann da nur abwarten und dass das schon irgendwann vorbei geht und ich schon keine Glatze bekommen werde (hoffentlich), aber da der Haarausfall wirklich kein Stück besser, sondern eher noch schlimmer geworden ist, fällt es mir ziemlich schwer, einfach nur abzuwarten und zu hoffen, dass es vorbei geht. Hat irgendjemand vielleicht eine Idee, woran es noch liegen könnte oder was dagegen hilft?

Antwort
von teutonix1, 18

Vielleicht gehst du mal zu einem Dermatologen, der soll sich das genauer anschauen.

Kommentar von Johannarr ,

Hey, danke für die Antwort. Ich war mittlerweile beim Hautarzt, aber der konnte leider auch nichts feststellen, hat mir aber irgendwelche Zinktabletten mitgegeben. Ich habe jetzt versucht, das besprechen zu lassen. Hoffentlich hilft irgendwas.

Antwort
von wiesngaudi, 9

Extremer Haarausfall mit 16 sollte untersucht werden. Warte nicht zu lange damit!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten