Frage von Kuscheldecke3, 103

Plötzlicher Haarausfall im jungen Alter?

Hi Seit einem Paar Tagen fällt mir extrem auf, das ich viele Haare verliere. Immer wenn ich mir durch die Haare fahre, Bleiben so Ca. 4-5 Haare an meiner Hand hängen. Ich habe langes (Taile), dickes, glattes Haar. Einen Friseur Termin habe ich auch schon gemacht, aber reicht das ? Außerdem habe ich das öfters das mir so Ca. 1 Woche lang viel mehr Haare ausfallen als sonst, aber jetzt ist es besonders schlimm. Ich hoffe ihr könnt mir helfen :) Danke im Vorraus! Lg Kuscheldecke3

Antwort
von kuchenschachtel, 76

Das ist vollkommen normal. Hast du schonmal im Internet geschaut, wie viele Haare uns im durchschnitt am Tag rausfallen?
Mehr als 5. Du brauchst dir also keine sorgen zu machen :)

LG kuchenschachtel

Kommentar von Kuscheldecke3 ,

Es fallen mir natürlich mehr Haare als 5 raus :D 

Im Durchschnitt fallen ein ja so Ca. 100 Haare am Tag raus und bei mir sind es locker 250 

Antwort
von DJFlashD, 63

Haare fallen immer aus. Das ist normal dass da immer paar mitkommen, das ist bis jz kein haarausfall...

Expertenantwort
von Andreas Schubert, Haarpflege-Experte, 44

Im Bereich 80 - 100 Haare pro Tag ist es kein wirklicher Haarausfall, denn die verlieren wir sowieso von Haus aus täglich.

Bei wirklichem Haarausfall helfen keine Internet-Foren, sondern z.B. ein großes Blutblid beim Arzt und sonstige Untersuchungen, denn Haarausfall ist in den meisten Fällen organisch bedingt und selbst wenn er psychische Ursachen hat, wirkt sich die Psyche in dem Moment ja auf Organe aus.

Antwort
von DerFragen7469, 56

Platur 21 hilft

Kommentar von Andreas Schubert ,

Welch ein ausgemachter Blödsinn.
Plantur 21  hilft dem Hersteller und dem Handel, durch Unwisenheit der Konsumenten Geld zu verdienen, weil zu viele Menschen einfach den Misst glauben, den sie durch Werbung und Ratschläge anderer Unwissender hören/sehen/lesen.

Übrigens enthält das Plantur 21 Shampoo zusätzlich zu weiteren chemischen "Leckereien" auch Parabene und die wirken äußert negativ auf Hormone  .... und as auch noch relativ zügig und nicht erst nach 20 - 30 Jahren.

Dazu kommen auch noch Sulfate, die die Haut durchlässiger machen und Schadstoffe in den Organismus einschleusen können.

Richtiger Haarausfall ist immer organisch bedingt und erst einmal ein Fall für den Arzt (z.B. großes Blutbild)  .... dagegen hilft nicht einfach mal eben ein Shampoo  ... und schon gar keines von denen, die so "marktschreierisch" beworben werden.

Es gibt de facto "medizinische" Shampoos, die in einzelnen Fällen etwas bewirken können. Die gibt es aber weder in Supermärkten, noch in Drogerien und/oder Friseursalons (mit Ausnahme von "Mediceuticals"), sondern in Apotheken ... aber auch die können weder organische noch psychische Probleme beheben, die den Haarausfall verursachen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community