Frage von nessihehe, 87

plötzliche Knieschmerzen - kann nicht normal gehen?

Hallo ich wollte mich von meinen Bauchschmerzen ( siehe meine letzten Fragen ) bisschen ablenken und ging meinem Hobby nach. Nämlich Turnen. Ich war locker 3-4 Stunden auf dem Trampolin und hab meine Saltos und Flick Flacks geübt. Dass ganze war vor 2 Tagen und gestern morgen hatts dann angefangen mit Knieschmerzen. Am Anfang waren sie noch recht leicht und erträglich aber später war es dann schon fast unerträglich. Mir tut mein rechtes Knie weh, Vorne an der Kniescheibe und an der linken Seite also die Innenseite. Ich hab RLS und habe wahrscheinlich deswegen auch die ganze Zeit des Gefühl bzw Bedürfnis mein Knie zu bewegen. Also mein Knie tut weh egal was ich mache. Ich kann es nicht gerade strecken und anwinkeln geht ohne starke Schmerzen auch nicht. Heute bin ich humpelnd durch die Schule gegangen weil ich beim normal gehen Schmerzen hab. Meine Mutter hat gar kein Bock mit mir ins Krankenhaus zu fahren und dass untersuchen bzw Röngten zu lassen. Ich hab absolut keinen Plan woher diese krassen Knieschmerzen kommen und würden die Schmerzen weggehen auch wenn ich nur Voltaren drauf tue und kühle? Bis jetzt ist noch keine grosse Veränderung da, d.h die Schmerzen sind die gleichen wie gestern.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Tanzistleben, 87

Hallo,

unsere Knie sind eine komplizierte Konstruktion aus Bändern, Sehnen, Knorpeln und knöchernen Strukturen. Solche Schmerzen, wie du sie hier beschreibst, gehören unbedingt in ärztliche Hände. Es könnte sein, dass du dir eine dzt. kleine Verletzung (z.B. ein kleiner Einriss) eingehandelt hast, die man leicht behandeln kann. Wenn du das aber jetzt verschlampst, kann es leicht passieren, dass daraus eine große Verletzung wird (Bänderriss, Meniskusriss, Bruch in den Wachstumsschichten, etc.), mit der du später auf dem OP-Tisch landest. Das wird doch deine Mutter auch kaum wollen, oder?

Es wäre daher sehr vernünftig, dich ins Auto zu verfrachten und ins Krankenhaus zu fahren. Dann hast du Gewissheit, wirst gleich untersucht und behandelt und bist auf der sicheren Seite.

Du bist erst 13 und es wäre höchst unvernünftig zu riskieren, dass du dir jetzt schon dauerhafte, ernste Schäden im Knie einhandelst. Gerade bei den Knien gilt immer: Lieber einmal zu oft zum Arzt gehen, als einmal zu wenig, denn das kann fatale Folgen haben.

Bitte also deine Eltern, dass sie unverzüglich mit dir ins Krankenhaus fahren. Die Erleichterung wird groß sein, wenn es nur eine Kleinigkeit ist und du in ein paar Tagen wieder fit und schmerzfrei bist!

Alles Gute und liebe Grüße

Lilly "Tanzistleben"

P.S.: Es wäre nett von dir, wenn du später schreibst, was mit deinem Knie los ist. Wenn du eine Diagnose hast, kann dir hier sicher auch noch jemand gute zusätzliche Tipps geben, was du machen kannst.

Kommentar von nessihehe ,

Danke für die ausführliche Antwort! Meine Mutter ist halt so eine die denkt wenn man da bisschen creme drauf tut wird des alles wieder. Sie zögert alles bis zum letzten Drücker hinaus. Ich war heute schon 3x bei ihr und Hab gesagt dass mein Knie richtig weh tut und sie darauf nur:" Ja und was soll ich da jetzt machen?"

Kommentar von Tanzistleben ,

Hilft es vielleicht, wenn du ihr meine Antwort vorliest? Sag ihr dazu, dass ich auch schon lange erwachsen und Mutter von zwei Jungs bin. Es ist immer schwer abzuschätzen, wann etwas ernst ist und wann nicht. Als ehemalige Tänzerin mit 26 Jahren Berufserfahrung und zusätzlich einem Tanzpädagogik-Studium, in dem man sehr intensiven Unterricht in Anatomie und Pathologie (= Krankheiten) des Bewegungsapparates (sogar an der Med-Uni) hat. Ich kenne mich da also wirklich gut aus und kann nur noch einmal eindringlich raten, dich jetzt gleich im Krankenhaus anschauen zu lassen. Ich weiß, wie lästig es ist, wenn man alles liegen und stehen lassen und mit einem Kind ins Krankenhaus fahren muss, aber in dem Fall ist es wirklich wichtig. Grüße deine Mutter lieb von mir, mit "Salbe drauf und gut ist" kann man hier wirklich schlimmere Verletzungen verschleiern und arbeitet darauf hin, aus kleinen,  große Verletzungen zu machen.

Ich drück dir die Daumen, dass deine Mama das einsieht und hilft!

LG Lilly

Kommentar von nessihehe ,

sie fährt Donnerstag mit mir zum Arzt wenn es dort immernoch nicht besser ist. Die Schmerzen fühlen sich so an als würde jemand die ganze Zeit auf dein Knie kloppen oder jemand schweres dadrauf sitzt. Mein rechter Fuß ist komplett geschwächt und fühlt sich richtig komisch an und gehen kann ich nicht richtig weil mein Knie dort die ganze Zeit einknickt wenn ich versuche normal zu gehen :D

Kommentar von Tanzistleben ,

Das ist zwar ziemlich spät, aber gut, was soll man machen. Bitte belaste dein Knie bis dahin so wenig wie möglich! Kein Sport, kein Schulturnen, Bein hochlegen, Knie mit einer Knie Rolle,  oder mit einem zusamengerolltem Kissen unterstützen. 

Was du noch tun kannst, ist, den Schularzt morgen um Hilfe zu bitten. Wenn du in der Schule Schmerzen hast, würde ich einen Lehrer bitten, dich zum Schularzt gehen zu lassen. Sonst musst du halt bis Donnerstag warten, wobei ich hoffe, dass deine Mutter nicht mit dir zum Haus- oder Kinder- und Jugend-Facharzt geht, denn das Knie gehört in die Hände eines Orthopäden!

Gib heute am Abend nach dem Duschen Voltaren Gel aufs Knie und zieh einen abgeschnittenen Strumpf drüber. Wenn deine Mutter RICHTIG einen Verband anlegen kann, ginge das auch. Nur damit du besser schlafen kannst, wenn du Arme auch noch von RLS gequält wirst.

Lass mich bitte wieder wissen, wie es dir geht!

Kommentar von nessihehe ,

Danke für die zahlreichen tipps! Belasten kann ich mein Knie eh nicht weil es Höllisch weh tut wenn ich normal gehen würde. Ich hab meiner Mutter auch gesagt dass für sowas der Orthopäde am besten ist aber sie meinte drauf nur dass bis wir da nen Termin haben schon Weihnachten ist. Ich hab des Gefühl sie nimmt mich bei solchen Sachen echt nicht Ernst, und dann wundert sie sich wieso ich ihr nie was erzähle wies mir geht usw... Ja dass RLS ist die reinste Hölle. Ich wünsche nicht mal meinem schlimmsten Feind dass. Es ist echt unerträglich und ich hab das RLS von meinem Vater und ich hab ihr auch schon oft gesagt dass es da eine Salbe gibt, aber sie meinte wieder nur dass wir mal gucken ob wir dass kaufen.

Kommentar von nessihehe ,

Ich weis halt echt nicht ob dass des RLS ist was sich so komisch in meinem Knie anfühlt oder ob des eine andere Ursache hat.

Kommentar von Tanzistleben ,

Nein, deine Knieschmerzen haben mit dem RLS gar nichts zu tun. Das sind zwei ganz verschiedene Sachen.

Eben weil die Orthopäden so lange Wartezeiten haben, wäre es besser, ins Krankenhaus zu gehen. Oder man muss sich um einen Akuttermin bemühen. 

Vielleicht kann dir wirklich der Schularzt helfen. Was meinst du? Auch um das RLS sollte sich jemand intensiv kümmern. Ich weiß ä, wie quälend das sein muss. Eine Freundin von mir ist daran erkrankt und ich weiß, was sie durchmacht. Wie muss das erst für so einen jungen Menschen wie doch sein?

Was mir aber noch mehr Sorgen macht, ist, dass dich deine Mutter auf dem Gebiet so gar nicht ernstzunehmen scheint. Versteht ihr euch sonst gut? Und darf ich fragen, ob du mit deinem Vater vernünftig reden kannst? Immerhin könnte er dich ja auch zum Arzt bringen bzw. begleiten, oder?

Wenn du möchtest, können wir auch per PN oder WhatsApp schreiben. Ich schicke dir eine Frwundschaftsanfragw. 

Kommentar von nessihehe ,

wir könnten pn schreiben

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Knie, 26

Hallo Nessi! Das Trampolin stellt eine erhebliche Belastung für die Knie dar. Wahrscheinlich ist es nur eine vorübergehende Reizung oder Überlastung .

Besorge Dir sogenannte Pferdesalbe ( Pferdebalsam) . Bekommst Du in der Apotheke oder billiger aber gleichwertig in der Drogerie. Wirkt oft schnell und effektiv. Auch Voltaren ist gut. 

Das knie braucht Ruhe aber wird es nicht binnen weniger Tage besser wirst Du zum Arzt müssen.

Ich wünsche Dir gute Besserung.

Kommentar von nessihehe ,

Danke für die Antwort! Ja mein Knie un der teil übern knie beim Oberschenkel tun mir seit Montag weh. Montag hatte ich richt krasse schmerzen Dienstag nur das Gefühl von Instabilität Mittwoch hat es wieder richtig krass weh getan und jetzt am Donnerstag fühlt es sich wieder nur Instabil an und hab so ein stechen und ziehen im Oberschenkel

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community