Frage von LisaTucker6, 20

Plötzliche Flugangst, was tun?

Hallo. Ich fliege am 1 November bis zum 6 November nach Ägypten, Kairo und habe totale Flugangst bekommen. Ich fliege zusammen mit meiner Schwester und wir beide haben alles besprochen und dann habe ich sie auf das Thema IS und Flugzeugentführung angesprochen. Es könnte ja sein, dass es aufeinmal ein Bombenanschlag in Kairo geben könnte, dass das Flugzeug entführt werden könnte und und und. Normalerweise liebe ich das Reisen sehr und reise so oft es geht. Nur jetzt habe ich totale Angst. Ich weiß nicht woher diese Angst kommt, wshl aus den Medien oder wo auch immer. Die Situation hier in der Welt ist zurzeit echt kritisch und wir haben echt so viel für den Urlaub bezahlt. Kann mich jemand von meiner Angst befreien? Am liebsten würde ich den Urlaub sofort stornieren, aber es ist mir schade wegen dem Geld und wegen den Gefühlen meiner Schwester.

Antwort
von ObviousTr0ll, 15

Benutz mal weniger Facebook und schau dir nicht alle Nachrichten an...

So schlimm wie uns das immer gezeigt wird ist es gar nicht. Die Chancen sind so minimal das dir wirklich was passieren sollte.

Die Sicherheitsvorkehrungen an Flughäfen sind mittlerweile so enorm, dass man sich echt keine Sorgen machen sollte.

Denk an die schöne Zeit, die du im Urlaub haben wirst.

Antwort
von MondscheinStern, 20

Dann flieg halt nicht, gib die Karten ab wenn du das nicht möchtest. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten