Frage von Hope96, 87

Plötzliche Dehnungsstreifen am Hintern?

Hallo (: Ich bin schon völlig verzweifelt ... vor Ca. 2 Monaten bemerkte mein Freund dass ich an meinem Po drei kleine Dehnungsstreifen bekommen hatte. War da schon sehr verwundert, da ich zu dem Zeitpunkt gar nicht zugenommen hatte sondern sogar dabei war wieder mit Sport anzufangen (war lange Zeit sehr inaktiv). Hab mir bis dahin nichts gedacht und weiter Sport gemacht, doch jedes mal ein paar Tage danach sind weitere hässliche blau rote streife hinzugekommen. Inzwischen ist es so schlimm, dass mein kompletter Po gestreift ist und ich aus Angst dass der Sport der Auslöser des Übels ist, damit aufgehört habe vorerst. Seit dem sind komischerweise auch keine mehr hinzugekommen. Doch kann Sport im normalen Maße überhaupt dermaßen schlimme dehnungssteifen verursachen? Ich muss dazu sagen dass ich lange Zeit aus persönlichen gründen keinen Kopf hatte Sport zu treiben und aus psychischen gründen innerhalb 1 1/2 Jahre 10 kg zugenommen habe. Aber das ging eher schleichend und nicht urplötzlich und auch nicht erst vor 2 Monaten. Bin gerade dabei die kilos runterzubekommen und erst seit dem habe ich die Streifen. Ich habe schon totale komplexe so schlimm sieht das aus .... ich bin doch gerade mal 19! Habt ihr Tipps damit die Streifen schnell blasser werden und wie keine neuen hinzukommen? Wisst ihr wieso ich vom Sport diese Streifen bekomme? P.S. Bisher habe ich auch noch nicht abgenommen. Das kann also auch nicht daran liegen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kami1a, Community-Experte für Attraktivität, Bindegewebe, Haut, ..., 16

Hallo! Völlig normal - und die werden verblassen. 

Dehnungsrisse / Dehnungsstreifen entstehen meistens durch zu schnelle körperliche Veränderungen wie durch Sport, Gewicht oder Wachstum. Dehnungsstreifen kennen auch alle anderen Sportler - wie ich.

 Die Haut macht schnelle Veränderungen von Körperteilen / Muskeln nicht mit, es entstehen Risse im Gewebe.

Mädchen / Frauen sind eh mehr betroffen. Männer sind da besser dran. 

Der Grund : Sie haben ein elastischeres und strafferes Bindegewebe sowie weniger Unterhautfett. Die Kollagenfasern des Bindegewebes bei Männern sind kreuzweise vernetzt, bei Frauen liegen sie mehr senkrecht. Dabei kann bei Frauen das Unterhautfettgewebe 25 % des Körpergewichtes betragen - bei Männern etwa 10 %.

Kein Problem, alles Gute.

Antwort
von beangato, 45

Das hat mit Sport gar nichts zu tun. Dass die Treifen gerade jetzt auftreten, ist eher Zufall.

Dehnungsstreifen entstehten, wenn man ein schwaches Bindegewebe hat.

Machen kannst Du gar nichts. Das sind Risse in der Unterhaut, da kommt keine noch so teure Creme hin. Bringt nur dem Hersteller der "Wundermittel" viel Geld;)

Mit der Zeit verblassen sie aber, doch das dauert Jahre..

Antwort
von Vivibirne, 29

Es gibt cremes mit denen sie verblassen, diese kosten aber viel deshalb  rate ich dir zu kokosöl oder mandelöl. :)
Außerdem bekommst du die Dehnungsstreifen wenn du ein schwaches Bindegewebe hast oder die haut reisst weil du zu dick bist.

Antwort
von user023948, 31

Deine Hüfte ist "zu schnell" breiter geworden... hab ich auch... haben eigentlich 90% der Mädchen...

Kommentar von user023948 ,

Ich hab sie übrigens auch, bin 15... die gehen nur mit der Zeit weg also werden blasser... das dauert aber mindestens 1 Jahr... das ist auch nix, was dir peinlich sein muss, das ist ganz normal!

Antwort
von kingwasching, 36

Bei zu viel training bekommt man auch dennungs streifen

Kommentar von Hope96 ,

Wie gesagt: Habe nicht übertrieben beim Sport. Habe sogar langsam angefangen, damit ich nach so langer Zeit wieder rein komme. Habe aber auch schon öfters gelesen dass die Pille so etwas begünstigt. Habe mit meiner generell viele Probleme... könnte es damit evtl. Zusammen hängen ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community