Frage von Esxalon, 70

Plötzliche Aggressionen, wütend?

Bin normalerweise ruhig und sage kaum etwas, aber aus irgend einem Grund bin ich seit Montag EXTREM reizbar und aggressiv geworden. Ich weiß nicht warum, ich will nicht aber es geht nicht anders, ich bin immer kurz davor etwas zu kaputt zu hauen, gestern war es eine Wand. Die Wand ist heile aber meine Knöchel sind es nicht. Schlimmer ist es wenn meine Eltern mich nicht ernst nehmen oder sowas. Sonst war mir das egal, aber seit den paar Tagen bringt mich das sofort in Rage.

Was kann so etwas auslösen? Könnte das ein Symptom sein? Menschen, z.B. meine Eltern, lösen diese kurzen "Schübe" aus in denen ich für vielleicht ~15 Minuten so aggressiv und wütend werde wie ich noch nie in meinem Leben war. Sowas kannte ich bis dato wirklich nicht, ich war sicher mal wütend aber noch nie so sehr, dass ich irgendetwas zerstören bzw. zerschlagen möchte, und auch kurz davor bin es zu tun.

Also Montag hatte ich Sport und hab jetzt anscheinend Muskelkater der mir SEHR starke Schmerzen bereitet. Habe auch noch Hüftgelenks-Arthrose und da sind die Schmerzen noch etwas schlimmer. Habe also Schmerzen am ganzen Körper. Meine Eltern nehmen das leider nicht ernst, lassen mich weiter für sie arbeiten und sagen dann "ich bin zu weich ich soll mich nicht so anstellen"

Ich glaube das bringt mich am meisten aus der Fassung. Aber eigentlich weiß ich wie die sind und mir ist egal ob die mich nicht ernst nehmen, war schon das ganze Leben so. Was hat sich dann geändert? Können Schmerzen Aggressionen auslösen? Also ich hoffe wirklich diese Wut wird bald weg sein, vorher als ich ruhig war, war es angenehmer.

Antwort
von skipworkman, 13

Hi,

wenn du lange Zeit Frust in dich reinfutterst, platzt du irgendwann, bildlich gesprochen. Wenn du zu allem Ja und Amen sagst und deine eigenen Bedürfnisse oft den Wünschen anderer unterordnest, dann bricht sich das irgendwann Bahn und dann explodierst du. Ist wie ein Überdruckventil.

Wenn dann auch noch sowas wie deine Hüftprobleme dazu kommen, passiert sowas schonmal. Das kann auch durchaus ein Zeichen sein, das du etwas in deinem Leben ändern solltest. Wenn du noch unter 18 bist, kann das auch mit der Pupertät zusammen hängen und das kann dann auch einfach mal normal sein. 

Was meist du denn damit, das deine Eltern dich für sich arbeiten lassen?

Lg

Antwort
von Kitharea, 20

Wenn man von den Menschen, denen man vertrauen sollen könnte und so - Eltern halt - keinen Rückhalt bekommt und nicht ernst genommen wird macht einen das wütend - es ist nur eine Frage der Zeit und der eigenen Persönlichkeit wie sich das auswirkt.
Mein Rat - sei wütend - du tust keinem weh damit außer dir selbst wenn du's unterdrückst. Vielleicht kriegst das dann auch so raus dass deine Eltern kapieren dass es sehr wohl ernst zu nehmen ist. Manche Dinge müssen laut und im Ärger gesagt werden damit sie ankommen. Sag ihnen dass du dich nicht ernst genommen fühlst und dass dich das wütend macht - wenn es das ist. Ansonsten: Wut ist ein Gefühl und es ist gesund Gefühle auszudrücken. Du bringst damit keinen um und tust keinem weh. Ab und an muss es raus.

Antwort
von Cakepop0503, 2

Ich habe genau dein Problem. Besorge dir was, was etwas härter ist und wenn du Agressionen aufbaust einfach mal reinhauen. Du solltest auf jedem Fall mit deinem Atut darüber sprechen.

Antwort
von Tamtamy, 26

Ja, Schmerzen können die eigene Reizbarkeit stark erhöhen! (Hitze übrigens auch!). Und es scheint sich einiges angestaut zu haben an Unzufriedenheit und Wut!

Nimm das Vorgefallene als (starkes) Signal, dass du etwas an deinem Verhalten ändern solltest - ich meine damit z.B. dich mehr zu wehren, gegen Dinge, die dir nicht passen, deine Unzufriedenheit anderen mitteilen, dich selber mehr abgrenzen, gegen Erwartungen, die dir nicht passen etc.

Ab und an gegen etwas gegenhauen ist auch nicht verkehrt, solange der Schaden in Grenzen bleibt - aber sich dann wieder klar machen: es muss was ANDERS werden!

Antwort
von Veruschka61, 28

Das klingt wie ein Hilferuf!  Ich glaube, du solltest eine Arbeit finden, die du kôrperlich schaffst.es ist egal, was andere sagen. Es ist dein Leben.

Antwort
von Azura25, 23

Wenn möglich solltest du dir einen Job suchen, bei dem du nicht für deine Eltern arbeiten musst. Ein bisschen mehr Abstand würde dir sicher gut tun.

Du sagst zwar, dass es dir egal ist, dass deine Eltern dich nicht ernst nehmen, ich kann mir aber vorstellen, dass es unterbewusst nicht so ist und jetzt das Fass überläuft.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community