Plötzlich wieder Nasenbluten...Wieder veröden gehen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Warte jetzt erst mal ab, ob das häufiger auftritt oder ob es ein einmaliges Ereignis war. Wenn Du jetzt wieder häufig Nasenbluten hast, dann solltest Du selbstverständlich wieder zum HNO-Arzt gehen.

Ich rate Dir allerdings auch dazu, dass Du mal Deinen Blutdruck über 24 Stunden messen lässt. Häufig liegt die Ursache für Nasenbluten gar nicht in der Nase an sich, sondern daran, dass der Blutdruck zu hoch ist. Das kann auch bei jungen Menschen der Fall sein. Bluthochdruck hat nicht unbedingt etwas mit dem Alter zu tun.

Wenn Du bemerkst, dass Du Nasenbluten bekommst, dann neige den Kopf nach vorne und lass das Blut heraus laufen. Gut wäre, wenn Du Dir dann ein Coolpack in den Nacken legst, damit sich die Blutgefäße zusammen ziehen.

Wie gesagt ... bei einem einmaligen Nasenbluten brauchst Du nicht direkt zum Arzt gehen. Erst wenn sich das Nasenbluten häuft, ist ein Arztbesuch erforderlich, um die Ursache dafür zu finden und zu beseitigen.

Ich wünsche Dir alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ja das ist normal. Meine Kinder hatten das auch eine Zeit lang. Wir waren dreimal zum veröden und jetzt haben sie das schon lange nicht mehr gehabt. Also würde ich dir anraten noch einmal einen HNO Arzt aufzusuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar - eine verödete Vene oder Aterie kann wieder aufplatzen, wenn der Druck zu groß wird.

Wenn es anhaltend stärker wird, dann geh halt wieder veröden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung