Plötzlich wieder Kinderwunsch?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Zwei Kinder ist doch schon eine prima Leistung. Ich glaube, der (ansonsten natürliche) Kinderwunsch tritt bei Dir übersteigert auf, weil Du Dich durch die OP mit der Situation konfrontiert gesehen hast, vielleicht keine Kinder mehr bekommen zu können. Es ist also kein (ganz) natürlicher Trigger und Du solltest mental etwas dagegen tun. Es gibt auch noch mehr Gründe:

- Dein Mann zieht nicht mehr mit

- Du bist erst seit einem Jahr krebsfrei. Das ist noch nicht lange. Warte auf jeden Fall noch zwei weitere Jahre - und überdenke den Kinderwunsch dann nochmal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chloe0487
13.01.2016, 00:00

Danke 😊 inwiefern würdest du mental was dagegen tun? Sollte ich mir psychologische Hilfe holen?

0
Kommentar von Lion001
13.01.2016, 00:27

du kannst zu deinem Hausarzt gehen, wenn er der Meinung ist, du würdest psychologische Hilfe brauchen, wird er dich dorthin überweisen :)

0
Kommentar von Chloe0487
13.01.2016, 00:29

Leiden nicht direkt. Aber ich merke eben das da noch was ist mit dem ich nicht abschließen kann/will.

0

Ich glaube mit deinen Anliegen bist du besser in einen speziellen Forum aufgehoben. Da kannst du dich mit anderen austauschen.

Du bist noch Jung und natürlich bist du noch nicht fertig das ist ganz normal deswegen braucht man keinen Psychologen. Und Angst ist etwas ganz normales es wäre schlimm wenn du keine Angst hättest, das würde bedeuten du hast die Hoffnung aufgeben. Und das solltest du auch nicht. Ich find es schade das dein Mann dich in dieser Hinsicht nicht bestärkt. Manchmal passieren nämlich wunder wie meiner Mutter.

Ich kann nicht für meine Mutter sprechen aber sie war 46 und zu den zeitpunkt schon 10 Jahre sterelisiert, Als ihre Gebärmutter entfernt wurde.
Allerdings war ihre Gebärmutter nur ihre geringste sorge zu dem Zeitpunkt. Davon abgesehn hat Sie 5 Kinder und hatte eigentlich ab den 4ten abgeschlossen. Das letzte Kind kamm nach der sterilisierung was eigentlich nicht möglich war und natürlich hat sie sich umso mehr gefreut. Sie war schon im 6 Monat als sie es erfahren hat. Er ist der einzige Junge. Nach 4 Mädchen hat sie doch noch einen Jungen bekommen.

Viele Liebe Grüße

Shizune

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?