Frage von Mell1990, 138

Plötzlich Wasser in den Beinen?

Ich war heute 3h bei meinen Schwiegereltern und als ich da aufgestanden bin, fühlte es sich so an als würden meine Waden platzen. Alles spannt, drückt und tut etwas weh.
Zuhause angekommen, ist mir aufgefallen das beide Beine und Füße dick sind und wenn ich liege, bekomme ich schlechter Luft. Gerade wenn ich schlucke, fühlt es sich an als würde mir einer den Hals zudrücken
und als würde ein ganzer Stapel Bücher auf meinem Brustkorb liegen.
Meint ihr das hängt mit dem Wasser in den Beinen zusammen ?
Ich hatte das bis jetzt noch nie und wüsste gerne was man dagegen machen kann, außer die Beine hochlagern ( weil dann liege ich ja und bekomme schlechter Luft ).

Antwort
von blackforestlady, 99

Normaler weise bekommt man so etwas, wenn man schwanger ist. Aber so wie das aussieht, solltest Du unbedingt einen Bereitschaftsarzt, der heute Dienst hat, anrufen. Entweder lässt Du Dich zur Praxis fahren oder er kommt zu Dir nach Hause. Auf jeden Fall sollte ein Arzt sich das mal ansehen. Normal ist das auf keinen Fall.

Kommentar von Mell1990 ,

schwanger bin ich definitiv nicht.
Ja mal schauen

Antwort
von RoXoR987, 70

Kannst du die Schwellung eindrücken, so dass eine Delle entsteht ? Wenn ja ist es Wasser, wen nein kommt es vl. Von einer Allergie.
Wie alt bist du ? Ich bin 19 und habe das auch hin und wieder mal, vor allem wenns draussen sehr warm ist und ich viel stehez weil ich wahrscheinlich familienbedingt eine leichte Veneninsuffizienz habe. Das ist jetzt noch keine besonders große Wassermenge, leg deinen Fuß hoch und kühle den Fuß. Dann geht das von alleine Weg. Was die anderen Symptome betreffen: Hast du vl. Nur eine Panikattacke ? Das hatte ich am Anfang auch, dachte ich sterbe an Herzversagen :D Eine Herzinsuffizienz kommt nicht einfach so, vorallem wesnn du U40 bist, das läuft Chronisch mit Symptomen wie Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Wasserlassen nachts und stärkeren Wassereinlagerungen, besonders in den Beinen, die sich bis zum Oberschenkel hochziehen.
Falls du dir sicher bist das du keine Panikattacke hast sollstest du doch lieber zum Notdienst, nur wegen dem Wasser ist das allerdings nicht notwendig. Da würd ich die Tage mal zum Arzt gehen, ein EKG machen lassen und die Venen kontrollieren lassen.
Grüße

Kommentar von Mell1990 ,

Nein es ist definitiv keine Panikattacke.

Kommentar von Mell1990 ,

Ja ich weiß ja das es Wasser ist ^^

Antwort
von chrismaz, 59

So etwas kann auf eine herinsuffiziens, oder Nierenprobleme hindeuten. Aufjedenfall mal abklären lassen. Oft findet man aber nix 

Antwort
von BEAFEE, 74

Wie alt bist Du ? Wassereinlagerungen und der Luftmangel könnten für eine Herzerkrankung sprechen. Geh morgen unbedingt zum Hausarzt.

Kommentar von Mell1990 ,

Ich bin 25 und war vor 4 Wochen erst im Krankenhaus wegen stundenlangem Herzrasen. Aber da haben die nichts gefunden.
Ich werde morgen trotzdem nochmal zum Arzt gehen

Kommentar von RoXoR987 ,

Hast du vl. chronische Ängste bzw. bang zu Hypochondrie ? ich habe zum Bsp. letztes Jahr eine Woche lang gedacht ich verrecke weil ich ein Komisches Gefühl in der Brust hatte bzw. Herzrhytmusstörungen. Ich habe 3 Ekgs machen lassen und war sogar beim Kardiologen, keiner Hat etwas auffälliges gefunden. Manchmal kommt es auch durch Alkohol, besonders wen du längere Zeit gefeiert hast bzw. über mehrere Tage

Kommentar von Mell1990 ,

Nein überhaupt nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community