Frage von bracedface, 35

Plötzlich starke Schmerzen im Schienbein und Fußgelenk?

war auf der Couch gehockt und habe dann plötzlich Schmerzen im Schienbein und at the base of the Fußgelenk, welcher nach unten in den Fuß strahlt. TUt mir leid wegen dem Englisch, aber es tut so weh ich kann gar nicht klar denken und mir fällt die deutsche Übersetzung grad nicht ein. Normal kümmer ich mich nicht, wenn ich Schmerzen hab, aber diese sind schon recht heftig. Ich hab das öfters, trinke dann viel und warrte bis es aufhört, diesmal ist es aber etwas schlimmer. Die Schmerzen kommen meist aus dem Nirgendwo, also nicht nach heftigem Sport (bin eh kein Athlet, gehe aber viel zu Fuß) - kann also keine neuerdings erworbene Sportverletzung sein. könnte aber ne ältere sein?? hab auch hyper-extended knees ka wie's auf deutsch heißt, meine knie'e gehen halt weiter nachhinten (wir habens immer rehbeine genannt=.

Bin 20, glaube vergleichbarer Schmerz im Schienbein hatte ich in der Wachstumsphase, werde aber bei ca. 180 und meinem Alter kaum noch wachsen.... Ich trinke am Tag VIEL zu wenig, dass weiß ich zwar, aber ich bin fast nie durstig und nehme ohne Untertreibung deswegen täglich so 500 ml Wasser zu mir. Hoffe ich kriege keine Thrombosen deswegen. :^x Soll ich Blutverdünner (bzw Aspirin) zu mir nehmen? Kommen die SChmerzen viell. weil das Blut zu dick ist und nicht ordentlich durch die Venen geht.. klingt blöd aber idk wArum ich die schmerzen hab

Bitte hilfe, ich will nicht gleich zum Arzt rennen, weil ich eh öfters wegen chronischen Margen-Darm-Beschwerden bei ihr war und möchte nicht wie so ein Hypochondriac scheinen.

MfG Sharon

Antwort
von FlyingCarpet, 17

Unbedingt mehr trinken!!! Und mach mal eine Magnesium-Kur. Akut kannst Du Sportsalbe draufgeben und massieren.

Diese Wachstumsschmerzen können allerdings noch manchmal auftauchen, ich habe das ähnlich, bei Überbeanspruchung der Beine und Füsse.

Kommentar von bracedface ,

Ich hab schon öfters versucht mehr zu trinken, aber ich krieg's dann nicht runter. Gestern war ich lange unterwegs, würde aber nicht sagen, dass es eine außergewöhnliche Überanspruchung war.

Ich hab die Schmerzen nun schon seit über 3 (bald 4) Stunden, dabei hab ich vor etwa 2 Stunden zwei ASS-100 Tabletten (Aspirin) genommen, welche aber überhaupt nichts bewirkt haben. Meine Mutter hat mir dazu noch Venen-Aktiv-Creme auf die Beine geschmiert, was auch nichts geholfen hat. Vor 10 Minuten oder so habe ich noch eine ASS-100 Tablette genommen, hat bis jetzt auch keinen Unterschied gemacht. Ich habe auch eben Kölnisch Wasser auf meine Beine geschmiert, das hat beim linken Beim kurz den Schmerz komplett gelindert, aber jetzt kommt er wieder. Auf dem rechten Bein habe ich außerdem eine Beule oder eine Schwellung. Sollte ich besorgt sein oder einfach warten bis der Schmerz nachlässt? Tut nach wie vor sehr weh und ich glaube es wird schlimmer, viell. ist es aber nur meine Einbildung..

Ich leg jetzt wieder die Beine hoch und hoff drauf, dass ich einschlaf und ich wieder ok bin, wenn ich aufwache. Puuuuuh!

Antwort
von eni70, 12

Das musst anschauen lassen , vermutlich wird's geröntgt oder MRT. Venen glaub ich nicht. Arthrose? verursacht oft Schmerzen bei Entspannung......Vom wenigen Trinken kommt sowas nicht.

Good luck!

Kommentar von eni70 ,

PS. Geh doch gleich zum Orthopäden, so musst nicht wieder zum HA, der kann eh nix machen.

Kommentar von bracedface ,

Thanks - mein Deutsch lässt manchmal nach, wenn ich müde oder angestrengt bin :^p.

Also in der Familie gibt es keine vorliegenden Arthrosefälle die keine Alterserscheinungen sind und ich glaube ich bin noch nicht im Alter dafür, weder habe ich meinen Körper je körperlich so beansprucht, dass er frühzeitig solche Symptome aufweisen würde. Die einzigste Verletzung, die viell. etwas damit zu tun haben könnte, ist als ich einmal von einem höheren Standpunkt auf einen niedrigeren gesprungen bin und danach Beinschmerzen hatte, aber das war im Alter von 10-11.

Ich hab die Schmerzen nun schon seit über 3 (bald 4) Stunden, dabei hab ich vor etwa 2 Stunden zwei ASS-100 Tabletten (Aspirin) genommen, welche aber überhaupt nichts bewirkt haben. Meine Mutter hat mir dazu noch Venen-Aktiv-Creme auf die Beine geschmiert, was auch nichts geholfen hat. Vor 10 Minuten oder so habe ich noch eine ASS-100 Tablette genommen, hat bis jetzt auch keinen Unterschied gemacht. Ich habe auch eben Kölnisch Wasser auf meine Beine geschmiert, das hat beim linken Beim kurz den Schmerz komplett gelindert, aber jetzt kommt er wieder. Auf dem rechten Bein habe ich außerdem eine Beule oder eine Schwellung.
Sollte ich besorgt sein oder einfach warten bis der Schmerz nachlässt? Tut nach wie vor sehr weh und ich glaube es wird schlimmer, viell. ist es aber nur meine Einbildung..

Antwort
von bracedface, 6

Hab anscheinend eine Stauchung oder ähnliches erlitten :^p

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community