Plötzlich sehr genervt von Leuten die ich liebe ohne Grund?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

ich denke, das ist ganz normal. Wenn man mit einer Person viel Zeit verbringt, ist man mal genervt von ihr, egal wie sehr man sie mag (oder liebt).

Geh einfach ein bisschen auf Distanz, ohne den Eindruck zu erwecken, gar kein Interesse mehr zu haben und dann löst sich das Problem meist von selbst...

Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht liegt es gar nicht an den Menschen. Sondern einfach daran, dass du Gesellschaft auf Dauer nicht verträgst. Dann bist du introvertiert, also der Kontakt mit Menschen raubt dir Energie und wenn du alleine bist, füllen sich deine Reserven wieder auf. Deshalb würde ich dir raten, öfters etwas Abstand zu Freunden und Familien zu halten, sag ihnen aber, dass es nichts mit ihnen zu tun hat. Wenn du das zwischendurch öfters tust, gehen sie dir nicht mehr auf die Nerven, wenn du Zeit mit ihnen verbringst und du kannst es mehr genießen.

Es könnte aber auch sein, dass du unterbewusst Angst davor hast, dass diese Menschen dich irgendwann im Stich lassen werden. Deswegen verscheuchst du sie lieber, damit sie dich nicht verletzten können. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung