Frage von maracujja, 38

Plötzlich schlichte stellen im Haar?

Hallo,

Ich fang mal ao an ich bin Männlich und 24 Jahre alt große probleme hatte ich bisher nicht mit Haarausfall oder so ich hab eigentlich immer leichte geheimratsecken gehabt von meinem vater denk ich aber eher hab ich die Haare von meiner Mutter Dünne Haare hatte ich schon immer und leicht Wellig.

Jetzt hab ich vill seid ca 3 wochen oder so festgestellt das ich auf einer seiter meine Haare an der schlefe schon bemerkbare schlichtere stellen bekommen habe ganz plötzlich für meinen Geschmack etwas viel auf einmal aber nur auf der einen seite der Haare immer wieder mal die andere seite ist wie immer etwas voller jetzt weis ich nicht genau woran das liegen könnte färben tu ich nicht Glätten selten.

Woran kann das liegen und kann man was dagegen tun? Bzw gibt es irgendwas das tatsächlich wirkt gegen sowas?

Antwort
von Aquilaya, 32

Ich kenne zwei Brüder, die schon mit 28 eine Glatze hatten. Der Ältere hatte immer schon schüttere Haare und wurde deshalb von seinem Bruder immer verarscht. Dieser dachte, dass ihm das nie passieren würde, da er dichte Locken hatte. Wenige Jahre später hatte der Junge dieselbe kahle Murmel. 

Antwort
von Jazzminoo, 38

Kann stress bedingt sein, aber auch Folge von Vitaminmangel  

Kommentar von maracujja ,

wächst sowas wieder?^^

Kommentar von Jazzminoo ,

Bin ich auch überfragt, würd ich mal zum Arzt oder zur Apotheke gehen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community