Frage von Teddy600, 89

Plötzlich Rippenschmerzen auf der linken Seite?

Ich habe seit dem 09.01. mir ne Rippenprellung an den rechten Rippen zugezogen. Laut meinem Arzt dauert die Verheilung bis zu 6-8 Wochen .. Nun sind knapp 8 Wochen vorbei. Am Samstag vor 2 Wochen habe ich dann versucht Klimmzüge zu machen an meiner eingebauten klimmzugstange .. Seitdem habe ich nun plötzlich schmerzen an meiner linken Rippe bekommen .. Ich könnte mittlerweile kochen vor Wut, weil mich diese Verletzung nun seit fast 8 Wocjen plagt. Ich weiß ja nicht wie es anderen geht, aber für mich ist das ein Lifestyle geworden, was zu meinem Leben gehört. Seit 8 Wochen kann ich nun fast nicht mehr meinem Hobby nachgehen, was mich so traurig macht, während andere fleißig ihre Ziele und Erfolge verfolgen können -.- ich wollte doch nur gucken, ob ich eventuell wieder fit bin und mit dem Sport wieder anfangen kann .. Wenn ich es aber mal so beobachte, finde ich dass es irgendwie eher die Muskeln sind, die sich irgendwie überdehnt o.ä. Haben.. Es Sind gar nicht richtig die Rippen.. Weiß jemand vielleicht was ?

Danke

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Kraftsport, gesund, trainieren, 36

Hallo! Wieder zum Arzt und ich habe den Verdacht dass Du einfach falsch trainierst.  Es ist falsch isoliert vorwiegend Klimmzüge zu trainieren. 



. Es entstehen sonst Dysbalancen. Darunter versteht man die Verkürzung einer aktiven Muskelgruppe (Agonisten) bei gleichzeitiger Erschlaffung des muskulären Gegenspielers (Antagonisten). Nur ein komplexes Training ist ein gutes Training.

Einseitiges Training führt schnell zu Verletzungen und das könnte auch bei Dir der Fall sein. 


Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

































Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community