Frage von Yufus96, 105

Plötzlich Nachrichten gelöscht bei WhatsApp?

Hallo erstmal, ich bin seit fast 3 Monaten mit meinem Freund zusammen (er 22, ich 20). Da gibt es ein Mädchen, mit dem er 2 Mal was hatte, aber immer meinte er wollte nur gucken, ob das was werden könnte, was aber nicht der Fall war. Er meinte zu mir immer sie würde ihn auch nerven. Sie weiß, dass er eine Freundin hat, schreibt trotzdem Herzen und Hasi und Schatz und solche Kosenamen. Ich hatte immer ein komisches Gefühl bei diesem Mädchen. Habe ihn auch oft nach der Sache mit ihr gefragt, ob noch iwas mit ihr war. Mir ging es nicht darum, DASS etwas war (das war ja vor mir). Ich hatte immer ein komisches Gefühl, dass er mir nicht die Wahrheit sagt. Er weiß auch wie schlimm es für mich ist, wenn man mich belügt und dass ich bei der Wahrheit nicht sauer werde und sehr viel Verständnis aufbringen kann. Trotzdem habe ich gestern den Chat mit dem Mädchen durchgelesen (aber nur bis 1 Monat bevor wir zsm waren, weil das für mich eine Zeitspanne ist, an die man sich definitiv noch erinnern kann. In dem Chat habe ich dann gelesen, dass sie öfter (beide!) "Ich liebe dich" geschrieben haben und auch jeweils erwidert haben. Auch dass sie ca 1 Woche bevor er und ich zsm gekommen sind, rumgemacht haben (laut dem Chat hat er an ihren Nippeln so heftig rumgespielt, dass sie ihr am nächsten Tag weh taten und blau wurden. Davon hat er mir allerdings nie was erzählt, obwohl ich ihn auch gestern nochmal genauer befragt habe.
Letzten Endes habe ich ihm meine Bedenken genannt und ihn darum gebeten, mir diesen Verlauf doch bitte einmal zu zeigen, weil ich das Gefühl nicht loswerde, dass das noch etwas ist. Er hat sich zwar aufgeregt aber ihn mir doch gezeigt, nachdem er vorher mal gelesen hat, was das eigentlich jetzt auf ihn zukommt. Er hat einen speziellen Humor und vieles, bei dem andere Frauen ausgeflippt wären, habe ich locker gesehen. Jedoch ist mir aufgefallen, dass er viele Dinge, die ich zuvor heimlich gelesen habe, gelöscht hat. Vor allem die Liebesbekundungen, die er vorher explizit abgestritten hat und auch die Sache mit dem Nippel. Da sagte er mir, dass er ihr nur einen Nippeltwist gab, wollte mir aber da den Verlauf nicht zeigen und meinte er hätte das mit ihr über Skype geredet (weitere Lüge, da ich das alles zuvor deutlich in dem Chat in WhatsApp lesen konnte

Auf meine Frage hin, ob er bei dem Chat beim "durchlesen" etwas gelöscht habe, reagierte er doch recht ertappt und leicht aggressiv und beteuerte seine Unschuld mit den Worten: "ich bin ein durch und durch ehrlicher Mensch. Ich habe nichts gelöscht. Dass du das überhaupt von mir denkst ist schon krass genug"

Nun meine Frage: was soll ich nun tun? Ich weiss, dass er niemals fremdgehen würde. Darüber mache ich mir auch gar keine Gedanken. Es geht mir um die Tatsache, dass er mir so dreist und unverfroren ins Gesicht gelogen hat, obwohl er weiß wie schlimm Lügen für mich sind.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von konstanze85, 8

Mal abgesehen davon, dass Du ungefragt in seinem Handy rumgeschnüffelt hast und das ein massiver Eingriff in seine Privatsphäre ist, ist all das, was Dich so aufregt VOR eurer Beziehung gewesen und geht Dich im Grunde gar nichts an.

Ob er dann also flunkert oder nicht ist völlig unwichtig, da er gar nichts erzählen muss und Dir da schon sehr weit entgegengekommen ist.

Ich kann grundsätzlich sowieso nicht verstehen, warum der Partner detailliert seine vorherigen Beziehungen, Gefühle, sexuelle Erfahrungen etc. mit anderen Frauen schildern muss.

Das ist schon ziemlich masochistisch sowas alles wissen zu wollen.

Das Einzige, was ich verstehen kann und wo ich auch direkt fordern würde, dass das aufhört, ist, dass er sich von ihr noch mit Kosenamen anreden läßt und das nicht unterbindet.

Antwort
von kiara36, 16

(aber nur bis 1 Monat bevor wir zsm waren, weil das für mich eine Zeitspanne ist, an die man sich definitiv noch erinnern kann.

Wusste Dein Freund vorher davon?
Ich gehe davon aus - nicht.
Das ist ein arger Vertrauensmissbrauch und Du machst ihm Vorwürfe bzw. Vorhaltungen?

Ganz ehrlich, wie kommst Du dazu Nachrichten zu lesen, die Dich (wirklich!) gar nichts angehen?
Das war eine vorangehende Beziehung/Affäre/Liebelei/Spielerei - was auch immer, die absolut nichts mit Dir zu tun hat.

Versetze Dich mal bitte in seine Lage, von Deinem Ex liest er Eure Nachrichten (indem Intimitäten ausgetauscht worden sind!).
Wie würdest Du das finden?

reagierte er doch recht ertappt und leicht aggressiv

Es geht mir um die Tatsache, dass er mir so dreist und unverfroren ins Gesicht gelogen hat, obwohl er weiß wie schlimm Lügen für mich sind.

Ja klar, ich hätte mich sehr in meiner Privatsphäre verletzt gefühlt.

Und er lügt Dich dreist an?
Wenn Du so weiter machst, hat er gar keine andere Wahl als anzufangen zu lügen oder weiterhin zu lügen.

Ich appelliere wirklich an Deinem Verstand, es kann nicht sein das Dein Freund sich für Sachen rechtfertigen muss, die mit eurer Beziehung rein gar nichts zu tun haben.

Das einzige was ich nachvollziehen kann und da sollte Dein Freund ein Schlussstrich ziehen und das konsequent.
Das ist respektlos Dir gegenüber.

"...Sie weiß, dass er eine Freundin hat, schreibt trotzdem Herzen und Hasi und Schatz und solche Kosenamen..."

Er soll der"Ex" entweder klar machen, das er nicht so genannt werden möchte oder er macht einen Schlussstrich, wenn sie sich nicht dran hält. 

Antwort
von GanMar, 32

Es geht mir um die Tatsache, dass er mir so dreist und unverfroren ins
Gesicht gelogen hat, obwohl er weiß wie schlimm Lügen für mich sind.

Hast Du eine Vorstellung davon, wie schlimm es für ihn sein mag, daß Du heimlich seine private Korrespondenz liest?

Wobei mir leider nichts anderes übrig bleibt, ihn auch einen Trottel zu nennen. Warum wird eigentlich alles immer aufgehoben und gespeichert? Ich bekomme eine Nachricht, ich lese sie, ich lösche sie. Fertig. Datenschutz beginnt damit, Daten zu vemeiden und wenn das nicht möglich ist, sie zu löschen, sobald man sie nicht mehr braucht.

Antwort
von Kitharea, 10

Also wenn du WEISST dass er dich ohnehin nie betrügen würde, würde ich mir da weniger Gedanken machen. Zumindest versuchen. Man lügt ja auch mitunter weil man in dem Moment sich selbst schützen will oder es nicht so bewertet wie du. Eine Lüge muss ja nicht immer böse gemeint sein. Ich denke auch Männern gefällt es, wenn sie Komplimente was auch immer von anderen Frauen bekommen als der eigenen. Vielleicht genießt er das einfach oder hat es genossen damals. Nur wie sollte man so etwas seiner Freundin sagen in dieser moralverklemmten Welt. Also lügt man sich halt irgendwas zusammen. Ich finde es super dass du die Dinge nicht so extrem siehst. Seine Lüge finde ich jetzt nicht dreist - ich vermute halt er fühlte sich ertappt und dann neigt man dazu das Erstbeste zu sagen was einem einfällt um da raus zu kommen. Und die Verhaltensweise quasi um sich zu schlagen mit "wie kannst du sowas nur denken" weil er sich angegriffen/ertappt fühlt ist auch menschlich. Jeder der angegriffen wird, geht zuerst einmal in Abwehrhaltung.

Antwort
von CaptnCaptn, 15

Ihr habt beide offensichtlich einander verdient.

Er verheimlicht dir Dinge über ein anderes Mädchen und du spionierst ihm hinterher und durchsuchst sogar sein Handy. Ihr seid beide nicht fähig Vertrauen aufeinander aufzubauen, was eigentlich das A und O in einer Beziehung ist... Ganz ehrlich, macht einfach Schluss. Du respektierst keine Privatsphäre und er lügt dich offen an, so führt man doch keine Beziehung.

Antwort
von LittleMac1976, 27

Tja, was soll man dir sagen: Du bist dir sicher, dass er nie fremdgehen würde.........wie kannst du dir sicher sein, wenn du jetzt schon am zweifeln bist, ob er dich belügt, oder dir sogar sicher bist.

Ich kann dir nur den Rat geben: Wir Frauen haben einen 6ten Sinn und wenn der Bauch sagt, da stimmt was nicht, dann ist da meist auch was dran.

Im grunde kannst du jetzt nur abwarten und gucken, ob du nochmal was mitbekommst oder nicht

Kommentar von Yufus96 ,

Er ist einfach nicht der Typ dafür zu betrügen. Absolut nicht. Dass er so aggressiv reagiert ist ja iwo normal, wenn man beim Lügen erwischt wird  

Kommentar von LittleMac1976 ,

Wie gesagt, einen Rat kann man dir nicht wirklich geben. Du nimmst ihn in Schutz und redest es dir schön. Du musst für den rausfinden, was du willst. Dauert eben länger oder kürzer.

Und auch wenn du es nicht glaubst: an dem Satz "Sag niemals nie"......ist viel dran, das hängt nämlich von ganz vielen Dingen ab

Antwort
von MCLJT, 18

Du hast jemanden verdient, dem du komplett vertrauen kannst, der dich nicht anlügt und dir von von anfang an die Wahrheit sagt.

Antwort
von kerkdykhotmail, 8

Hallo Yufus96,

nach drei Monaten schaut man keine andere an, wenn man gerade eine Beziehung am laufen hat.

Ich denke, vergess ihm, denn man kann es nicht behaupten, dass er nicht

Fremdgehen würde.

Da muß man sich schon einige Zeit kennen, aber nicht erst nach 3 Monate.

LG.KH.

Antwort
von Glueckskeks01, 21

Man sollte sich nie zu sicher sein, kann ich dir da nur raten! Und wenn das alles vor deiner Zeit war, dann weiß ich nicht genau, wo das Problem liegt. Das er dir die ganz intimen Details  nicht erzählt/zeigt, ist doch klar. Wer will seinen Partner schon mit so etwas verletzten. Ich jedenfalls möchte nicht wissen, was genau mein Freund im Detail mit seiner Ex gemacht hat.

Kommentar von Yufus96 ,

Mir geht's nur um die Unehrlichkeit dahinter. Um mehr nicht 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten