Frage von LLCatwoman, 173

Plötzlich mache ich mir Gedanken über Kinder; mit 16- Ist das normal?

Ich bin 16 Jahre alt und war (bislang) ein absoluter Gegner von eigenen Kindern; vom heiraten und sogar von einem festen Partner. Ich war der festen Überzeugung, dies würde mich einschränken und mein Leben versauen. Doch auf einmal verfolgt mich das Thema "Kinder". Es laufen Berichte im TV, die Eltern meines Freundes reden davon, ebenso meine Freunde. Und so habe ich mir Gedanken gemacht: Ein Teil von Ihm und ein Teil von mir .... Der ultimative Liebesbeweis ... Haach eine schöne Vorstellung. Hinterher bin ich erschrocken, wie ich überhaupt darüber nachdenken kann.... Ich habs doch noch gar nicht gelebt- nur wenige Partys; noch in der Schule; wenig gereist und zu zudem ist mein Freund ein "Kinderfeind"- findet sie nervtötend und abstoßend. Ich weiß dass es noch viiiiel zu früh für Kinder ist und eigentlich will ich auch gar keine ... Aber wenn ich daran denke umwogt mich ein wohliges Gefühl- Was ist bloß los mit mir? Kennt ihr das Gefühl auch?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von EmilyErdebeer, 69

Mir ging es genau gleich, nur verwirklichte ich es. Bin jetzt 18 und mein Freund und ich haben eine Tochter. Ein guter Tipp: lass die noch Zeit und mach das was du willst, danach bist du gebunden.
Im Nachhinein hätte ich auch lieber noch gewartet aber jetzt wo meine Maus da ist, kann ich nicht mehr ohne sie! Sie macht mich immer wieder glücklich und ich bin einfach nur froh, sie zu haben! Ich verstehe es nicht, wie man Kinder abstoßend finden kann :/ sie sind ein kleines Wunder und so süß. Sie geben so viel zurück, es reicht nur ein Lächeln und du bist überglücklich.
Uns fehlt heute an garnichts. Wir leben in einer schönen Wohnung und haben alles was man braucht. Über das sollte man im Vorhinein auch überlegen. Auch wenn sie anfangs nicht viel brauchen, kommt das aber alles sobald sie ein bisschen älter sind.

Antwort
von Georg63, 69

Dieses Gefühl ist ganz normal und zeigt, dass du psychisch gesund bist (zumindest in dieser Hinsicht :D)

Ich wusste mit 16 längst, dass ich 3 Kinder will (auch wenns dann nur 2 geworden sind).

Kannst dir ja noch 5 bis 10 Jahre Zeit lassen - das reicht völlig für Partys und verrückte Reisen.

Mit Kindern macht das Leben übrigens auch viel Spass.

Antwort
von Shany, 63

Ich habe gewartet bis 27 da kam meine süsse heute 19J Tochter bereut habe ich es nie auch wenn der Erzeuger ein Ar.... war Nunja lebe erstmal Deine Jugend aus mach Deine Schule usw dann denk nochmal dran wenn Du dann noch den Wunsch verspürst und den richtigen Partner hast

Antwort
von Superdennis123, 80

Ein Kind ist doch was schönes. Ist doch schön das du dich darüber freuen kannst. Mit 16 ist das allerdings noch so eine Sache. Als Mutter will man seinem Kind ja auch was geben können. Du wirst sicher mit 16 nicht die finanziellen Mittel für ein Kind haben. Also warte lieber ein paar Jahre. Mach die Schule fertig such dir ne Ausbildung und nach der Ausbildung einen passenden Job wo du Geld verdienen kannst. Und dann kannst du über Kinder nachdenken.

P.S.: Meine Meinung :)

Antwort
von Alessandro1999, 32

Puptertät ist normal

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community