Frage von marvin98xy, 41

Plötzlich Lehrstelle angeboten bekommen. Was tun?

Hallo,

zu meinem "Problem". Ich mache momentan mein 2 jähriges Fachabitur im Bereich Technik/Mechatronik. Ich habe vor ca. 3 Wochen das zweite Jahr begonnen mit einem 4-wöchigem Betriebspraktikum in einer KFZ Werkstatt. Dort wurde unser Azubi heute rausgeschmissen, da er zum erneuten Male Mist gebaut hat. Jetzt sind 2 Lehrstellen dort frei, und einer der beiden Chefs hat mir heute angeboten, dort ab sofort eine Lehrstelle anfangen zu können. Ich würde dann das 2te Jahr Schule abbrechen. Mein Problem ist, dass ich mir nicht ganz sicher bin, ob dieser Beruf etwas für mich ist. Es war ganz in Ordnung das Praktikum, aber nicht so, dass ich sagen würde, das will ich auch unbedingt machen. Allerdings bekommt man nicht immer solch eine Chance auf einer Lehrstelle, das ist mir klar... Daher würde ich mal gerne wissen, was würdet ihr in meiner Situation machen?

LG Marvin

Antwort
von Fairy21, 11

Mache lieber das Fachabitur zu Ende. 

Du kannst ja dem Chef sagen, dass du erst das Fachabitur hinter dich bringen willst. 

Und das du eventuell erstmal noch ein Praktikum dort machst, um zu sehen,:

"Ob es nicht doch was für dich ist? "← Die Begründung muss dein Chef ja nicht wissen. 

Denke er (dein Chef) wird Verständnis dafür haben, dass du erstmal eins zu Ende führen möchtest. 

Vielleicht wird er dir die Lehrstelle noch mal anbieten, wenn du mit deinem Fachabitur fertig bist.

Und wer weiß, eventuell hat sich bis dahin deine Meinung geändert. 

Bring lieber das was du angefangen hast auch zu Ende, so lange ist es doch nun auch nicht mehr. 

Antwort
von derhandkuss, 12

Du musst Dich selbst entscheiden, was Du möchtest - Fachabitur machen oder eine Ausbildung beginnen.

Ins Fachabitur hast Du bereits Zeit investiert. Dennoch beginnt hinterher die Suche nach einer weiteren geeigneten Ausbildung. Einen Ausbildungsplatz bekommst Du hingegen nicht jeden Tag angeboten. Jedoch muss die Ausbildung auch zu Dir passen.

Hier musst Du selbst abwägen!

Antwort
von lifefree, 7

Auf jeden Fall das Fachabi machen,danach bist Du dann vielleicht sicherer, wohin die Reise gehen soll. Lehrstellen wirst Du noch zur genüge finden, evtl. willst Du ja auch studieren und diese Möglichkeit hättest Du nur, wenn Du Dein Fachabi in der Tasche hast.

Antwort
von kevinkirs38, 14

Ich würde das Fachabitur fertig machen. Dann hast du wenigstens was.
Wenn Mechatroniker für dich nichts ist, machen sich zwei abgebrochene Sachen im Lebenslauf nicht gut.

Antwort
von Shalidor, 6

Ich würde das Abi fertig machen und versuchen den Chef zu überzeigen, noch ein Jahr zu warten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten