Frage von LukeT99, 35

Plötzlich keine Kraft mehr beim Joggen?

Hallo GuteFrage.net Community! Ich bin 16 Jahre alt und gehe in die 12 Klasse. Wir haben im Sportunterricht vor ca einem halben Jahr mit Joggen/Laufen angefangen. In ca 3 Wochen steht eine Prüfung über 5000m an die wir in 20 Minuten für eine 1+ (und das ist auch mein Ziel :D) bewältigen müssen. Vor dieser Unterrichtsreihe habe ich eigentlich nie Sport gemacht (außer Schulsport) und war generell ziemlich faul. Seit einem halben Jahr aber laufe ich auch abseits der Schule regelmäßig und mache nebenher Freeletics (falls das jemandem etwas sagt :D). Ich bin mittlerweile bei ca 25 Minuten auf 5000m angelangt.

Nun zu meiner Frage, gestern bin ich nach 2 tägiger Pause (hatte ein bisschen Muskelkater) wieder eine Runde gelaufen. Das war ca gegen 20 Uhr (da is es nicht mehr so heiß und weniger Leute auf der Straße die mich kennen :)) Das Problem war, dass ich garnicht in meinen gewohnten Laufrhytmus gekommen bin, ich war nach ca 500 Metern komplett aus der Puste, bin nur noch vor mich hingetrottet und Die Kraft war auch aus meinen Beinen verschwunden. Ich habe also nach 2 Kilometern abgebrochen und bin nach Hause gegangen. Ich frage mich halt warum das so extrem passiert ist bzw was mögliche Ursachen für so eine Kraftlosigkeit sein können. Vielen Dank für eure Antworten ! Vielleicht kann mir ja jemand von euch helfen :D

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kami1a, Community-Experte für Anfänger, Kondition, Kraft, ..., 24

Hallo! Zunächst ist die Frage wie Du trainierst Anfänger und / oder junge Menschen laufen meistens zu schnell, vorwiegend langsam im aeroben Bereich ist besser . Du solltest Dich unterwegs noch unterhalten können. 

Mit der Strecke variieren, am Schluss ein leichter Sprint.

Und wenn du auch Muskeltraining machst so beißt sich das mit dem Joggen - warum? 

Man unterscheidet zwei Arten von Muskelfasern: Die weißen und die roten Muskelfasern. Beide Typen sind für verschieden Aktivitäten tragend und optimal. Ein Weltklasse - Sprinter / Kraftsportler  hat ca 90% weiße Muskelfasern, Marathoni ähnliches in rot. Grob gesagt : Weiß = Schnellkraft, rot = Ausdauer. 

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort
von Mikkey, 22

Sowas kommt mal vor - es mag auch eine beginnende Erkältung sein,

vielleicht auch zuviel Hitze den Tag vorher.

Achte mal auf Deinen Körper!

Antwort
von napoloni, 14

Größe, Gewicht?

Naja, deine Frage kann man so nicht beantworten. Das kann alles gewesen sein. Beispiele:

Du bist zu schnell gestartet

Es war schwül (hohe Luftfeuchtigkeit), weshalb sich deine Körpertemperatur zu sehr erhöht hat.

Du hast zuvor die Nacht schlecht geschlafen oder vor dem Lauf irgendwas gegessen, mit dem dein Körper noch beschäftigt war

Du brütest eine Krankheit aus

Du hast einen Eisenmangel

Du warst gerade ein bißchen unterzuckert.

Wenn es die ersten beiden Punkte waren: Du darfst in deine Laufeinheit gerne Pausen einarbeiten. Immer schon, bevor du am Ende bist!

Antwort
von Kurgy, 15

Deine Beinmuskulatur braucht nur eine Ruhepause, es ist also völlig Normal. Es bringt nix wenn man Tagtäglich Laufen geht, man sollte zwischen den Trainingseinheiten immer Pause dazwischen einlegen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community