Frage von sweetsunshine05, 201

Plexuszyste bei Erwachsenen am Ende doch noch gefährlich?

Hallo Im Juni wurde bei mir zufällig eine Plexuszyste im Gehirn gefunden, die eigentlich nur bei Babies vorkommt so sagt es zumindest Google...Ich habe Angst das sie sich irgendwie "schlecht" äußert...wächst oder umschlägt ich habe oft Kopfschmerzen.

Ich soll alle 6 Monate zur Kontrolle, das macht man doch nicht wenn man eigentlich sagt sie sei harmlos oder?? Leider finde ich bei Google keine Antworten.

LG

Antwort
von Annelein69, 199

Leider ist es so,dass im Gehirn äusserst wenig Platz ist.Somit kann auch etwas "gutartiges"schnell zu etwas gefährlichem werden.Deswegen die enge Kontrolle.Sollte die Zyste eventuell wachsen ist vielleicht eine OP notwendig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten