Frage von Elsha, 15

Plexus Lähmung schmerzt aufeinmal?

So Hallo erstmal. Bei meiner Geburt hatte ich eine Plexus Lähmung im linken Arm. Mein Arm hat bei der Geburt irgendwie falsch gelegen. Durch frühe Physiotherapie (also ab dem 2. Lebensjahr) sind eigentlich keine weiteren Schäden geblieben. Ich muss keine Therapie mehr machen, seit ich 6 bin. Meinen Arm kann ich zwar nicht einwandfrei bewegen- ich kann ihn nicht komplett geradeaus strecken oder nach außen drehen- aber er behindert mich nicht im Alltag (auch wenn ich die Gitarre anders halten muss)

Also, wie ihr lesen könnt habe ich seit geraumer Zeit keine Probleme mit meinem Arm gehabt, aber seit ein paar Tagen tun meine Gelenke am linken Arm stark weh. Durch die Plexus Lähmung ist ebenfalls meine Schulter betroffen, doch diese tut nicht weh, nur der Ellenbogen und mein Oberarm. Ist das eventuell Muskelkater oder sollte ich mir ernsthafte Sorgen machen? (ich weiß es ist nicht sehr ratsam im Internet nach so etwas zu fragen und auf Laien zu hören, die selber kaum etwas über so eine Krankheit wissen, aber ich verabscheue Ärzte und versuche Arztbesuche möglichst zu vermeiden) Falls nicht ganz klar sein sollte was ich meine, kann ich gerne noch Bilder hinzufügen um zu verdeutlichen, was ich mit 'nicht richtig bewegen' meine

Erstmal danke, falls du dir das alles durchgelesen hast und ich danke im Vorraus für gute Ratschläge. Schönen Tag noch :)

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von xFitnessLife, 11

Schade wenn man Ärzte verabscheut. Ich würde einfach abwarten und wenn es schlimmer wird oder es nicht weg geht zum Arzt gehen. 

Kommentar von Elsha ,

Nun ja ich habe nicht die besten Erfahrungen mit Ärzten, und in Krankenhäusern fühle ich mich schlich unwohl (was sogar zu Übelkeit führen kann :/ )

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten