Frage von Dthfan00, 62

Platten/Vinyls als Wertanlage?

Platten sind zur Zeit im Kommen und der meistverkaufte physische Tonträger. Lohnt es sich (alte) Platten als Vertanlage zu kaufen? LG Dthfan00

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von PeterP58, 33

Super gute Frage! :)

In der Tat sind Platten wieder im Kommen und der meistverkaufte Tonträger zur Zeit. Letztes Jahr eine Steigerung von 47%. Es ist visuell und haptisch eine Erfahrung, die den Leuten wieder bewußt wird. Musik bewußt "hören" und nicht einfach anklicken. Darum geht es doch ... Gefühle!

Die neuen Alben werden in Großauflage gepresst und kommen mit einem Download-Code daher oder sind auf Amazon sofort als MP3 abrufbar. Da wird sich die "Anlage" nicht lohnen, da kein Wert.

Mehr Glück hast Du mit alten Vinyls, wenn die gefragt sind. Angebot vs. Nachfrage! Oder auch Kuriositäten - aber da muss man entweder Wissen oder Glück haben.

Ich habe ein Single mit einer gesprochenen Doku über Kopfhörer. Dafür habe ich 1€ bezahlt, auf Amazon gibt es die gebraucht... 30€ + !

Und eine signierte LP von den Toten Hosen ist mehr wert als das Album auf einem iPod oder als MP3s ...

Alles Gute + Punk is dead!
Pete.

Kommentar von Dthfan00 ,

Danke für deine Antwort ;)

Du hast eine signierte DTH LP...

Was willst du dafür haben 😋

Cheers

Kommentar von PeterP58 ,

Siehste... Angebot und Nachfrage! :)

1€ für die LP + dem Preis, was es dir wert wäre diese zu haben!

100€ oder 500€ ?!

Aber unverkäuflich! Und alle DTH-Platten sind signiert - haben uns ja damals einen Proberaum geteilt :-P

Kommentar von Dthfan00 ,

Wie geil ;)

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 17

Das ist eine sehr gute Frage!

Vieles, was "alt" ist (darunter auch Kassetten und Platten aus den 70ern/80ern) werden derzeit zwar zu horrenden "Liebhaberpreisen" gehandelt, aber nur ganz wenige MCs oder Vinylplatten davon sind diese Preise auch wirklich wert. 

Im Wert steigen am ehesten Fehlpressungen, nur auf bestimmten Märkten erhältliche Singles, Maxi-Singles in 12 Zoll Größe, Sonderauflagen oder natürlich Platten, die absolut "mint" (neuwertig) sind und ggf. über Zusatzblätter verfügen (etwa sowas wie die damaligen "single facts" von Ariola, i.welche Pressemitteilungen usw.) oder aber wiegesagt original von den Stars Handsignierte Tonträger. Genauso gibt's je nach Genre echte Geheimtipps, die man dann aber wirklich an echte Fans verkaufen muss, und von "viel Geld" kann da auch nicht unbedingt die Rede sein: "Viel Geld" sind dann vllt. mal 10 oder 20 Euro pro Platte/Single --------> ist alles relativ!

Ich selbst sammle Maxi-CDs aus dem Eurodance-/Pop-/Schlagerbereich der späten 80er/frühen 90er ... auch da ist schon oft von "Sammlerstücken", "Raritäten", "Liebhaberstücken" usw. die Rede -----------> mit tlw. absurd hohen Sofortkaufpreisen bei Ebay. Die (meist in der Tat recht seltenen) Teile stehen ewig und drei Tage im Netz, weil niemand bereit ist soviel Geld dafür auszugeben bzw. weil der Markt einfach nicht da ist. Wenn dann manchmal sowas zu ersteigern ist, bin ich bisher (fast) immer der einzige Bieter gewesen, der das Teil dann für maximal 2 Euro ersteigert... so ähnlich läuft das auch bei vielen Vinylplatten. 

Es lohnt sich daher eigentlich nicht, einfach Platten anzukaufen & zu warten, bis sie "mal viel Geld wert sind". Platten sind eher dafür da, dass man die schöne Musik hört & sich dran freut :)

Kommentar von Dthfan00 ,

Ok, danke für deine hilfreiche Antwort

Kommentar von PeterP58 ,

Also ich kaufe aktiv Platten (und CDs) - überwiegend wegen der Musik :)

Versuche dabei immer möglichst günstig wegzukommen und oft zahle ich für eine CD (Album) lediglich 20 - 90 Cent. Platten sind da schon teurer, aber da ich ganze Sammlungen aufkaufe, fällt der Preis entsprechend. Im Durchschnitt - und hochwertige VÖ ausgeschlossen - liege ich da so bei 1,40€ je Stück für eine gute  LP; Singles günstiger.

Habe schonmal Pech gehabt, aber auch schonmal Glück. Da lag mal 'ne Flexi-Disc (Papierfolie) von den Beatles in einer B.B. King-Single bei oder 'ne seltene Dokumentation, die aktuell auf dem Preis gehandelt wird, der höher ist als ich für diese Sammlung bezahlt habe.

Natürlich müssen es Besonderheiten sein! Aber wenn man diese hat, denke ich schon, dass man das als Wertanlage betrachten kann. Oder bist Du da anderer Meinung?

Fehlpressungen, limitierte (Picture-) Discs, Promos, farbiges Vinyl, signierte LPs (oder wie in meinem Fall eine signierte Queen Promo-LP - denke, da würde ich mehr als 2€ auf eBay bekommen ^^).

Naja, ich kaufe in erster Linie wegen der Musik. Aber bin mir sicher, dass man eine gut-sortierte Plattensammlung mit alten, gut erhaltenen Scheiben immer an jemanden verkaufen kann und den gerechten Preis dafür bekommt. Und ich hoffe da mit einem + rauszugehen ^^ +gg

Kommentar von Dthfan00 ,

Klar kaufe ich mir Platten in erster Linie wegen der Musik ;)

aber ich glaube ich schau mich mal genauer auf demPlattenmarkt um ;)

Antwort
von ShadowBrother, 38

Kommt natürlich auf ihre Häufigkeit, ihren Zustand und dem Trend in die nächsten Jahre an.

Sicher würde ich es nicht nennen aber es kann eine Geldanlage sein.

Kommentar von ShadowBrother ,

Für Sammler werden sie immer viel wert sein ;)

Kommentar von Dthfan00 ,

Ja, je nach dem was für platten ;)

Danke 

Antwort
von andersantworten, 35

Sind später viel Wert.

Kommentar von Dthfan00 ,

Okey ;)

Danke 

Kommentar von petersiggis ,

das sind aber die wenigsten die nochmal über die UVP kommen ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten