Frage von IAmASwissGirl, 27

Plattentektonik Warum werden die ozeanischen Erdkrusten als die 'schwereren' und die kontinentalen Erdkrusten als die 'leichteren' bezeichnet?

Antwort
von Australia23, 12

Das Gewicht eines Gesteins hängt in erster Linie mit dessen Chemismus zusammen, also damit, aus welchen Atomen die Mineralien bestehen, welche das Gestein aufbauen. Die kontinentale Kruste besteht im Vergleich zur ozeanischen Kruste mehrheitlich aus den leichteren Mineralien/Gesteinen.

Ein weiterer Faktor ist die Temperatur: Ein Gestein nimmt beim Abkühlen an Volumen ab, also ist älteres Gestein (hatte mehr Zeit um abzukühlen) dichter und damit schwerer als jüngeres Gestein. Ozeanische Kruste ist relativ jung und kontinentale Kruste im Vergleich sehr alt, was sich also auch auf deren Gewicht auswirkt.

Nun kann man aber auch die "ganze" Lithosphäre (= Kruste und oberer Erdmantel, bilden die "Erdplatten") betrachten. Hier spielt vor allem bei der ozeanischen Lithosphäre das Alter noch eine weitere Rolle:

Je älter die ozeanische Lithosphäre, desto kühler/dichter und auch desto dicker/mächtiger wird sie. Denn mit dem Alter gefriert immer mehr Mantelmaterial unten an die Platte an (dies hängt auch mit dem Abkühlen zusammen). So kommt es, dass ozeanische Lithosphäre irgendwann (im Schnitt) dichter ist, als die darunterliegende Asthenosphäre und daher in diese "eintauchen" kann (-> Subduktion).

Falls etwas noch nicht ganz klar ist oder du weitere Fragen hast, nur zu :)

Antwort
von Daoga, 23

Hängt mit der jeweiligen Zusammensetzung der Gesteine zusammen, ob mehr schweres magmatisches Material, das auf Meeresböden vorherrscht, oder viel "leichter" weil lockerer Sediment (Sandstein, Kalkstein etc.), das sich eher auf den Kontinenten bildet.

Kommentar von IAmASwissGirl ,

Hat es evt. auch etwas mit dem Alter der jeweiligen Kruste/Platte zu tun? Oder nicht?

Kommentar von Daoga ,

Es hängt zumindest insofern zusammen, als Sedimentablagerungen Zeit brauchen, um sich zu bilden und Gesteinslagen entstehen zu lassen. Leichtere Gesteine "schwemmen auf", treiben auf dem zähflüssigen Magma des Erdinneren eher oben und bilden Kontinentalflächen als das wirklich harte und schwere Zeug wie Basalt und Granit, das meist nur durch schiere Gewalt im Rahmen der Plattentektonik nach oben gedrückt wird.

Kommentar von IAmASwissGirl ,

Achso! Danke!!

Kommentar von Daoga ,

Lies mal den Wiki-Eintrag zu Granit, wie das Zeug entsteht und so weiter. Vielleicht findest Du da mehr interessantes und wissenswertes zum Thema.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten