Frage von jumbler, 50

Plattenspieler Ausgangssignal verstärken?

Hallo zsm, habe vor kurzem einen Plattenspieler erstanden, nur habe ich keine sehr Leistungsfähige HiFi Anlage, weshalb ich jetzt nach einer anderen Lösung suche, die ich glaube in diesem Gerät: https://www.amazon.de/Dynavox-CS-PA1-Mini-Verst%C3%A4rker-50Watt-schwarz/dp/B000... gefunden zu haben. 1. Ist das überhaupt das richtige Gerät oder schiesse ich hier mit Kanon auf Spatzen? 2. Sollte das das falsche Gerät sein, welches brauche ich dann (sollte nicht mehr als 80 Euro kosten)?

Passende Boxen werde ich mir sobald wie möglich dazukaufen (falls ihr hier Vorschläge habt immer her damit).

LG jumbler

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von 716167, 37

Naja... du bekommst was du bezahlst. Billigschrott.

Da würde ich lieber 100-150 Euro in die Hand nehmen und einen Oberklasseverstärker aus den späten 80ern auf den Ebay Kleinanzeigen bei dir vor Ort suchen.

Bekommste deutlich mehr für's Geld.

Kommentar von jumbler ,

ok, leider kenne ich mich mit der marterie kein bischen aus...

hast du evtl ein paar modellbezeichnungen parat?

Kommentar von 716167 ,

http://www.mackern.de/index.php/2007/10/24/kenwood-m1-c1/

Die läuft bei mir. Für 150 Euro über die Kleinanzeigen bekommen. Allerdings relativ selten.

Als Alternative würde ich dann zu dem hier greifen: http://www.mackern.de/index.php/2007/10/24/kenwood-m1-c1/

Bedenke aber, dass dann auch entsprechende Boxen drangehören.

20-Euro-Mediamarktboxen bringen nix, mit hochwertigen Quadral-Boxen kommt dann aber ein Klang raus, für den du heute sehr tief in den Geldbeutel greifen müsstest - ich rede hier vom oberen vierstelligen Eurobereich und aufwärts.

Antwort
von andie61, 38

Was ist überhaupt Dein Problem,ist es zu leise?Hast Du am Verstärker oder der Anlage einen entzerrer Vorverstärker eingebaut,denn der wird bei Magnetsystemen benötigt?Was für einen Verstärker oder eine Anlage hast Du,und was für einen Plattenspieler?

Kommentar von jumbler ,

ja, also ich hab halt iwann mal so ne kleine stereo anlage bekommen, über die der im moment noch läuft, und die is halt ned so geil... (und eben auch sehr sehr leise)

aber ich hab schon gemerkt dass es wohl sinnvoller ist sich eine komplettes system zu kaufen und ned lauter verschiedene komponenten zusammenzuwürfeln

Kommentar von andie61 ,

Dir fehlt ein Entzerrervorverstärker,mit einem anderen Verstärker wie der aus dem Link hättest Du das Problem auch,und in Kompaktanlagen ist auch keiner eingebaut,die kann man separat kaufen und zwischen Plattenspieler und Anlage schalten.Magnetsysteme bei Plattenspielern,das ist das System wo die Nadel dran hängt,funktionieren nur über einen Entzerrrervorverstärker.

https://www.amazon.de/Hama-Vorverst%C3%A4rker-Netzteil-geeignet-Plattenspieler/d...

Antwort
von Peter42, 29

der Verstärker ist ok (habe ich selber), ABER: da "passt" nicht so ohne weiteres jeder Plattenspieler dran. Viele (bessere) Plattenspieler haben sogenannte Magnetsysteme, und die benötigen noch einen zusätzlichen Verstärker. An obiges Modell bekommst du einen CD-Spieler oder z.B. den PC angeschlossen.

Wenn dein Plattenspieler einen eingebauten Verstärker hat, dann passt der da auch dran, ansonsten bräuchtest du noch zusätzlich einen Phono-Vorverstärker (oder nimmst gleich einen größeren Verstärker mit einem eingebauten Phonoanschluss).

Antwort
von ANSuck, 16

OK, du hast also (fast) keine Ahnung, was die Materie angeht. Daher von ganz vorne weg.

1. Welchen Plattenspieler hast du?

2. Welches Tonabnehmersystem hast du? MM oder MC?

<

p>3. Wenn der Plattenspieler keinen eigenen Phono-Vorverstärker hat, dann musst du nach einem passenden Gerät Ausschau halten. Hier findest du beim Billigst-Lieferanten eine Übersicht: http://amzn.to/1UClZpy.</p>

4. Mit dem Ausgang des Phono-Vorverstärkers kannst du dann in einen Verstärker gehen, der mit normalen Line-Eingängen ausgestattet ist.

So, jetzt bist du dran!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community