Frage von Planetmarkt, 144

Planeten verkaufen?

Hallo, es gibt ja tausende Planeten, die keinem gehören. Wenn man jetzt im Internet Urkundne verkauft auf denen steht das einem 4.000 Quadratmeter auf dem Planeten XY gehört, geht das und wäre das legal?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BurkeUndCo, 15

Natürlich geht das, und meines Wissens nach ist das sogar legal.

Denn jeder, halbwegs aufgeklärte Mensch sollte wissen, dass das reiner Humbug ist, und ist deshalb selbst schuld wenn er das dann trotzdem kauft.

Hat das Niveau von Ebay-Versteigerungen für WLAN-Kabel.

Antwort
von PeterSchu, 7

Eigentlich dürfte niemand so blöd sein, für so etwas Geld auszugeben. Und damit hätte sich deine Frage erübrigt.

Antwort
von Parhalia, 25

Würdest Du Dir Lotterielose kaufen, wenn Du von vornherein nicht wüsst, WO DU sie bei einem möglichen "Gewinn" geltend machen KÖNNTEST ?

NUN denke mal nach,,wenn Dir damals (geschehen) oder heute noch 10000 Quadratmeter der Monsoberfläche verkaufen wollte.

Nun rechne es in "Euro pro Quadtatmeter" mal runter auf ein Blatt Klopapier in Cents pro Quadratcentimeter.

Letzteres hast Du DANN aber wenigstens IN DER HAND. ( Obwohl der "Zweck" gleichzusetzen ist mit :...wisch' Dir den Boppes mit dem Bappier app... )

Mehr sind rechtlich nämlich auch die sogenannten "Mond-Zertifikate" rechtlich  nicht wert. Dieser ( unserer ) "Trabant" GEHÖRT rechtlich NIEMANDEM.

UND was niemand besitzt, das kann nach internationaler Rechtsprechung durch Verkauf einer jedwelchen Person ( ohne rechtlichen Besitzanspruch ) auch NICHT rechtssicher verkauft werden.

Da ist ein "Furz ins Einweckglas" durchaus schon mehr wert....😎

Antwort
von Jonathan2015, 32

Du kannst quasi Sterne für dich beansprucht bzw weiß ich nicht mehr ob es auch heute so geht. Jemand aus den USA hat im Gesetz eine Lücke gefunden und hat viele Sterne für sich beansprucht und verkauft zB auf dem Mond Flächen die eine Größe eines Fußballfeldes haben. Hört sich dumm an, aber letztendlich ist er jetzt reich. Ob du auch heute noch Sterne für sich beanspruchen kannst musst du im Gesetz nachschauen.

Antwort
von Kanoleinchen, 61

Naja, man kann, wie redmon gesagt hat, Sterne kaufen. Aber Planeten oder auch Grundstücke von Planeten... man müsste zuallererst herausfinden was man auf dem Planeten alles so finden kann. Und ich denk sollte es intelligentes Leben auf einem Planeten geben so bezweifle ich dass die Einwohner sehr davon begeistert sind wenn ein Erdling einen Planeten bzw Planetengrundstück gekauft hat.

Antwort
von ErdeUndWind, 25

Obwohl, die Idee abwegig klingt, hat man sich auf sowas vorbereitet:

Als die Amerikaner und Russen ab 1961 das All "erorberten", haben die Vereinten Nationen verhindern wollen, dass sie Besitzansprüche erheben. So gilt seit den 1960ern der Weltraum als Anspruchsfreie Zone. Hier kann keiner etwas besitzen oder verkaufen. Außerdem ist jede Organisation, jeder Staat, jede Privatperson im All verpflichtet im Sinne der gesammten Menscheit zu handeln.

Aber es gibt ein Schlupfloch: Die Vereinigten Staaten haben zahlreiche der genannten Abkommen nicht unterzeichnet. Es scheint so als ob die USA mal wieder "das Land der unbegrenzten Möglichkeiten" ist. Es gibt dort sogar Gesetze, die einen hypothetischen Rohstoffabbau im All regeln.

LG ErdeUndWind

Kommentar von Maybewrong ,

Es gibt so weit ich weiß auch noch ein Schlupfloch in den Regellungen.
Zwar darf kein Staat Anspruch erheben, Privatpersonen jedoch irgendwie schon.
Bzw. gibt/gab es doch dösen einen (Amerikaner??) Mann der Grundstücke an Privatpersonen verkauft hat und damit ordentlich verdient hat.

Antwort
von dompfeifer, 9

Wenn Dir jemand Geld gibt für eine "Besitzurkunde" über Grundstücke auf fernen Planeten, dann hat der eben einen Scherzartikel gekauft. Das dürfte auch jeder Richter so beurteilen. Wenn der Käufer dem Papier eine andere Bedeutung beimisst, ist dem in seiner Dummheit nicht zu helfen.

Es wurde bekanntermaßen z.B. im Internet auch schon mit "Weihwasser" gehandelt. Wer sollte solchen Unfug verbieten wollen?

Kommentar von Horus737 ,

Weihwasserverkauf ist kein Unfug ! Es gibt Wallfahrtsorte, da ist das ein großes Geschäft. Leute, die z.B. an die Heilkraft geweihten Wassers glauben, zahlen Alles für die Wiedererlangung der Gesundheit. Denn der Glaube kann Berge versetzen, warum nicht Krankheiten heilen. Placebo-Effekt! Schon Mal was davon gehört?

Kommentar von dompfeifer ,

Der Placebo-Effekt kann genauso gut auftreten bei ungeweihtem "Mineralwasser" bei "Trinkwasser aus Tibet" oder tausend geheimnisvollen "Heilkräutern".

Antwort
von Br4ind4m4ge, 44

Naja, die meisten die's machen, sind Halsabschneider, die eh kein Recht haben, darüber zu bestimmen. Gibt ein Abkommen in dem steht, dass keinem Land Besitz außerhalb eines bestimmten Bereichts in unserem Planetensystem zusteht, von daher wäre es rechtlicht sowieso nicht dein Besitz. Macht die ganze Sache also sinnlos^^.

Antwort
von Michiniser, 25

Das haben sich schon viele Idioten vor dir gedacht, und Die haben ne menge Geld mit der Idee gemacht...

Kommentar von Planetmarkt ,

Also bin ich ein Idiot?^^

Kommentar von Michiniser ,

Das sind wir doch Alle :D

Antwort
von Rockuser, 33

Das wird wohl legal sein, sonst würde Ebay solche Inserate löschen.

http://www.ebay.de/itm/Mondgrundstueck-Grundstueck-auf-dem-Mond-5-000-m-Geschenk...

Kommentar von MarcelDavis321 ,

das könnte eine sehr Sinnvolle Investition für die Zukunft sein

Kommentar von Rockuser ,

Wie das rechtlich dann in Zukunft aber aussieht, ist mir ein Rätsel. Behaupten kann man viel, aber wem gehören die Sterne wirklich?

Nur weil ich Fake Papiere kaufe, habe ich vermutlich trotzdem keine Ansprüche, wenn es Hart auf Hart kommt. Dann muss ich den Verkäufer auf Täuschung oder Betrug verklagen.

Kommentar von skyberlin ,

Ein Grundstück auf dem Mond: wer verkauft das und was hast Du davon? Einen ganzen Planeten kann man nicht kaufen, s.o..

Was willst Du mit einem Planeten anfangen?

Kommentar von Rockuser ,

Wenn Mondreisen möglich wird, kann ich dort beispielsweise ein Restaurant errichten. So Blöde ist die Idee nicht.

Sterne werden auch zum Kauf angeboten, wenn die Raumfahrt sich weiterentwickelt, was sie garantiert tut, ist das doch Gut, da packe ich mir ein Wochenendhaus drauf.

Antwort
von MM0Gamer, 44

Ja, nur wenn du auf dessen Grundstück Unfug treibst :D

Antwort
von skyberlin, 48

Legal kann man keine Planeten verkaufen. Die gehören uns allen.

Außerdem gibt es darüber keine Oberaufsicht und keine zuständige Behörde.

Also lass es!

Kann eh keiner bezahlen, wie Inseln. Oder das Meer.

Kommentar von Planetmarkt ,

Aber man kann ja auch den Mond kaufen, ist der verKäufer dann Betrüger?

Kommentar von skyberlin ,

Seit wann kann man den Mond kaufen, Du Klugi ;-) ?

Kommentar von Planetmarkt ,

Wie machen es dann andere?:) Mond kann man kaufen habe ich gesehen. Und Sterne auch

Kommentar von skyberlin ,

Dann kauf doch!

Antwort
von skyberlin, 16

Im Andromedar-Nebel kriegst Du sicher noch einen. Wofür?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten