Frage von fannumberone, 56

Plan B, was sind meine Möglichkeiten?

Ich bin nun in der 10.Klasse und habe mich schon für eine Ausbildung beworben, aber wurde abgelehnt. Ich interessiere mich eigentlich nicht für eine Ausbildung und es ist bei den meisten Ausbildungen schon ein Ausbildungsplatz vergeben, aber ich habe Angst nicht in eine weiterführende Schule aufgenommen zu werden. Meine Frage nun lautet: Was wären meine Möglichkeiten, wen ich nicht angenommen werde? (Abgesehen von FSJ)

Antwort
von KleinerEngel18, 12

Also an deiner Stelle würde ich mich nicht nur für eine Ausbildung bewerben, sondern alternative Berufe suchen, für die du dich auch noch bewerben kannst.

Das mit der weiterführenden Schule sollte sich auch nicht so schwer tun, in größeren Städten gibt es meistens mehrere Schulen, die weiterführende Bildungen wie zum Beispiel Fachabi ect anbieten, schreibe dich einfach für mehrere Schulen ein, absagen kannst du immer.

Und wenn du dann immer noch nichts hast, dann wirst du wahrscheinlich eine Berufsvorbereitung machen müssen, vom Arbeitsamt aus. Das habe ich auch schon hinter mir. Dort bist du eigentlich den ganzen Tag ( 8-9 Stunden), wie auf einer normalen Arbeit auch, lernst ein bisschen etwas und schreibst Bewerbungen.

Kommentar von fannumberone ,

Danke hat mir weiter geholfen.

Antwort
von herakles3000, 11

Wen du keine  Ausbildung hast und unter 18 bist wirst du durch das jobcenter /Arbeitsamt in einem Berufsvorbereitendes jahr in der beruf schule Geparkt werden.solange du keine Schule besuchst oder eine Arbeit hast.Ohne ausbildung Kein  vernüftieger verdinst und selbst helfer sollen schon aus dem beruf kommen wo diese gesucht werden.mit dem vorrrausetzungen bleibt nur eine Zeitarbeitsfirma wen du wirklich kein Ausbildung machen wilst oder ein minijob.

Antwort
von Chabella, 16

Alternativ könntest du auch auf eine Abendschule gehen und/oder tagsüber Jobben gehen (bei vielen Abendschulen Pflicht).

Lg

Antwort
von PrinzPLZ, 25

Dann hättest du ein Problem, ich würde mich an deiner Stelle weiter Bewerben und schauen ob du noch eine Stelle bekommst, dann die andere Schule nochmal aufsuchen und dort nachfragen.

Wenn du nichts hast musst du zum Arbeitsamt und dich dort beraten lassen und/oder dich nochmal an einer anderen Schule bewerben und schauen wie deine Chancen stehen. Kannst du auf deiner Schule nicht weitermachen? Wäre doch evtl auch eine Möglichkeit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community