Frage von marye919, 30

Plakat über van Gogh?

hallo ich brauche 20-30 Stichpunkte oder kleine Sätze über van Gogh aber keine Sätze, das Problem hier ist dass ich einen text hab aber nicht weis wie ich das auf mein Plakat in Stichpunkte schreiben kann :( Vincent Willem van Gogh wurde am 30. März 1853 im holländischen Dorf Groot-Zundert nahe der belgischen Grenze geboren. Genau ein Jahr zuvor war ein nicht lebensfähiger Bruder geboren, der ebenfalls den Namen Vincent erhalten hatte. Nach Vincent kommen noch fünf weitere Geschwister zur Welt. Sein Vater Theodorus war Pfarrer in der reformierten Kirche, was zu einer strengen Religiosität in seiner Jugend führt. Seine Mutter Anna-Cornelia war die die Tochter eines königlichen Buchbindermeister aus Den Haag. Vincent besuchte wenige Monate die Dorfschule, anschließend würde er von eine Gouvernante zu Hause unterrichtet. Ab 1866 besuchte er die Mittelschule in Tilburg, Vincent liefert gute Leistungen aber bricht die Schule jedoch im März 1868 wahrscheinlich aufgrund finanzieller Schwierigkeiten ab. Im Jahr 1869 bot ihm sein Onkel ‘Cent’, der ein erfolgreicher Kunsthändler in Den Haag war, einen Posten an. 1873 wurde er nach London versetzt und verliebte sich sowohl unsterblich als auch unglücklich in die Tochter seiner Wirtin. Nachdem ihn der Nachfolger seines Onkels gefeuert hatte, arbeitete van Gogh als Hilfslehrer und lernte so die Arbeiterviertel in und um London kennen, die ihn nachhaltig erschütterten. Weihnachten 1876 verbrachte er bei seinen Eltern in Holland und kehrte nicht mehr nach England zurück. Nach einem Jahr brach van Gogh sein Theologiestudium ab und zog ins Borinage nach Südbelgien. In dieser düsteren, von Fördertürmen und Bohrtürmen geprägten Gegend wollte er als Wanderprediger arbeiten, doch er verlor nach einem Jahr wieder seinen Job, weil er zuviel Eifer zeigte. Er gab sogar seine Kleidung an die Armen weiter und lebte tatsächlich von der Hand in den Mund. In dieser Zeit reifte sein Entschluss, Künstler zu werden. Er kehrte nach Hause zurück und widmete sich wieder mit Feuereifer der Malerei. Eine weitere unglückliche Liebe machte ihn mutlos und ein heftiger Streit ließ ihn 1881 aus dem Elternhaus flüchten. Er schlug sich eine Zeitlang in Den Haag durch, unterstützt durch seinen Bruder Theo und kehrte schließlich 1884 in sein Elternhaus zurück, wo er begann Bauernportraits zu malen. Sein berühmtestes stammt von 1885 und heißt ‘Die Kartoffelesser’. im selben Jahr starb sein Vater, und van Gogh verließ Holland für immer. Er ging nach Paris zu seinem Bruder und studierte ein paar Monate in einem Atelier. Er lernte u.a. Toulouse-Lautrec. Pissaro und Gauguin kennen. Er lebte sehr exzessiv, trank viel, stritt sich und zeigte aufbrausendes Temperament. Nach drei Jahren hatte er genug, 1888 zog er nach Arles in Südfrankreich. Dort plante er, eine Künstlerkolonie zu gründen und lud Gauguin zu sich ein.Doch auch lichtdurchflutete südliche Landschaften, Porträts und Selbstbildnisse waren in dieser zeit seine bevorzugten Motiv

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von blackforestlady, 18

Überschrift: Van Gogh, darunter Geburtstag und Sterbedatum

Beruf, .. Mehr Bilder, weniger Text, dass andere sollte man vortragen. Daher sich gut vorbereiten.

Antwort
von LiloB, 12

Ob der Text für  ein Plakat zu lang- zu viel oder richtig ist, kann ich nciht beurteilen. Meine Erfahrung (durch Familienangehörige) sagt mir aber, wichtiger ist, daß Du ein entsprechendes Referat halten können mußt.Nicht nur ein Plakat - und das als Stichwortgeber,- sondern richtig gut Bescheid wissen, und darüber reden können. Und Fragen richtig beantworten. Das Plakat ist m.E. nur als "Hilfsmittel" gedacht. Vielleicht ist das bei Euch anders - viel Erfolg!

Antwort
von DGsuchRat, 17

Schonmal was von Recherchieren und einer Gliederung gehört?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community