Frage von benil, 18

Plagiatsverfahren, Ja oder Nein?

In der Deutsch-Klausur 11.Klasse habe ich ich scheinbar mal einen Satz und dann zwei Sätze in der Einleitung verwendet die mir als Plagiat vorgeworfen werden, wobei ich die zwei Quellen wo diese Sätze scheinbar vorkommen gar nicht gelesen habe. Wurde gleich von zwei Lehrer als Lügnerin dargestellt und niedergemacht. Was kann ich tun?

Antwort
von Malheur, 11

Kennst du diese Quellen denn wirklich nicht? Wenn nicht, dann sprich mit deinen Eltern darüber und mit deinen Lehrern. Hast du diese Sätze zufällig parat?
Lehrer machen sowas oft daran fest, wenn ein Satz nicht nach dem üblichen Schreibstil des Schülers klingt. Das kann mitunter schon sehr auffallen, wenn jemand plötzlich völlig hochgestochen oder sonst wie schreibt.

Expertenantwort
von earnest, Community-Experte für deutsch, 7

Ein Plagiat muss nachgewiesen werden. Der bloße Verdacht reicht nicht. 

Wenn es keine Beweise gibt und wenn es sich so verhält, wie du sagst, dann weise bitte deine Lehrkräfte auf diesen wichtigen Unterschied hin.

Wenn er zu einer Abwertung deiner Note(n) führt, kannst du dich beschweren (Elternrat, Vertrauenslehrer, Schülerrat, Schulleitung, Schulbehörde ...).

P.S.: Schau dir bitte mal den Unterschied zwischen "scheinbar" und "anscheinend" an. 

Gruß, earnest


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten