Frage von DD555, 29

Plagiate in Facharbeit - Übernahmen?

Ich verstehe das Prinzip der Plagiate und Zitate in einer Facharbeit nicht so wirklich. Man muss alle gedanklichen Übernahmen zitieren. Aber alle Infos muss man ja aus irgendeiner Quelle haben. So müsste ja fasst die gesamte Arbeit aus Zitaten bestehen?

Antwort
von wwalter59, 9

Das ist eine sehr grundlegende Frage, die sich nicht in einem Schritt beantworten lässt. Gleichzeitig sehe ich hier keine Reaktion auf die erste Antwort. Das Problem kann nicht ohne Mitwirkung des Fragenden gelöst werden.

Folgende Fragen brauchen eine Erläuterung:

  • Was ist die Forschungsfrage?I
  • In welchem Kontext wird die Arbeit geschrieben (Fach, Studium)? 
  • Wie viel Zeit für die Studie ist angesetzt und wann?
  • Was ist der Stand der Arbeit?

Ich kann gerne weiterhelfen, aber genauere Angaben sind notwendig.

Antwort
von TheDuz, 18

Es geht dabei Darum dem Leser zu erklären, wie du zu Deinen Erkentnissen kommst.

Nehmen wir einmal ein Beispiel. Du behauptest, der Himmel ist blau. Dann kannst Du entweder ander Zitieren, denn irgend jemand hat sicher schon einaml festgestellt, dass der Himmel blau ist. Oder Du erklärst, dass du selbt beobachtet hast, dass der Himmel blau ist. Du müsstest dann aber im extremfall beweisen und zitieren, was "blau" ist, sprich welche Wellenlänge wir als "Blau" bezeichnen. Dann müsstes Du schreiben, dass du mit einem Spektrometer den Himmel gemessen hast und es eine Wellenlänge angezeigt hat, die dem entspricht".

Ich hoffe, diese Erklärung hilft Dir etwas weiter. Im Zweifel würde ich jedenfalls zitieren, damit Dir niemand etwas nachsagen kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten