Frage von Kriscen, 58

Plagiat am Zoll !?

Guten Abend :)

Habe mir auf iOffer ein paar yeezys für 25euro bestellt. Habe jetzt gelesen dass ich da vlt. eine saftge Strafe bekomen kann... Hat da jemand schon Erfahrung gemacht? und bekomme ich überhaupt eine weil:

  1. es ist ersichtlich dass es nur ein privat kauf war da es nur ein paar ist

  2. jedoch ist es ersichtlich dass es Fälschungen sind da sie nur 25 Euro gekostet haben

Danke schon mal im voraus und viel Spaß beim beantworten;)

Antwort
von Kirschkerze, 44

Plagiatseinfuhr ist auch für Privatleute verboten und strafbar. WENN der Zoll dein Paket in der Stichprobe öffnet dann wird das auf deine Kosten vernichtet und du zahlst eine Vernichtungsgebühr (i.H.v. ca. 100-200 €). Zudem wird der Originalurheber informiert und der entscheidet dann ob du noch eine Strafanzeige wegen Urheberrechtsverletzung erhälst.

Wie gesagt WENNS dein Paket genau erwischt

Kommentar von Kriscen ,

Hast du da auch irgend einen beleg wo ich das genau lesen kann? Wäre sehr nett danke. Am besten eine vom dt. Zoll

Antwort
von OnkelSchorsch, 39

Wenn die durch den Zoll müssen, ist die Chance gegeben, dass die Produktfälschungen rausgefischt werden. Und ja, das kann dann richtig Geld kosten.

Der Import von Markenpiiraterie ist nun mal verboten.

Kommentar von Kriscen ,

Hast du da auch irgend einen beleg wo ich das genau lesen kann? Wäre sehr nett danke. Am besten eine vom dt. Zoll

Antwort
von meini77, 29

Plagiate werden - auch bei Privatkäufen - vom Zoll eingezogen und vernichtet. Des weiteren wird der Rechteinhaber informiert.

Vom Anwalt des Rechteinhabers erhältst Du dann eine Unterlassungserklärung. Die Kosten für den Anwalt trägst Du, meist ein paar hundert EUR.

Kommentar von Kriscen ,

Hast du da auch irgend einen beleg wo ich das genau lesen kann? Wäre sehr nett danke. Am besten eine vom dt. Zoll

Kommentar von meini77 ,

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten