Frage von Easy43, 117

PKW scheiben schwarz tönen lassen und erwischt was kommt auf mich zu?

Ich habe bei meinem PKW die vorderen scheiben schwarz tönen lassen und mein kumpel wurde heute damit erwischt was für eine strafe bekommt?
Das auto ist auf meinen vater zugelassen bekommt er auch eine strafe?

Antwort
von konzato1, 63

Die Höhe der Strafen für Fahrer und Halter kenne ich jetzt nicht. Aber vermutlich wird er bei der Polizei vorfahren und die Beseitigung der Tönung der vorderen Seitenscheiben vorzeigen müssen.

Kommentar von lisasbuerotisch ,

bei sowas bekäme man in der Regel direkt eine schriftliche Verwarnung incl Aufforderung, binnen der nächsten 7 Tage, in der nächsten Wache zum Zweck der Vorführung zu erscheinen..

Kommentar von konzato1 ,

Ja, aber diese Vorladung bekommt vermutlich der Halter, oder?

Kommentar von lisasbuerotisch ,

man hätte es dem Fahrer doch sicher gesagt und mindestens den Vorführ und Straf-Zettel mitgegeben..Damit hätte man vorab auch verhindert das dass Fahrzeug mehr als nötig , im Straßenverkehr teilnimmt. Ich befürchte daher,  eher eine Anzeige 

Antwort
von lisasbuerotisch, 75

Halter(Besitzer) , also dein Vater in jedem Fall .. Fahrer bekommt in der Regel ein Bußgeld..Du dagegen nichts..Der Freund darf sich ja nur ein Auto leihen was im ordnungsgemäßen Zustand ist. Strafen liegen bei ca 250€ 

Kommentar von Easy43 ,

Bekommt mein Vater ein Punkt oder auch nur ein Bußgeld weil er davon nichts wusste

Kommentar von konzato1 ,

Das Bußgeld wird der Vater nur abwenden können, wenn er im Gegenzug seinen Sohn anzeigt, der SEIN Auto "untauglich für den Strassenverkehr" gemacht hat.

Kommentar von lisasbuerotisch ,

@ konzato1 

selbst das wird nichts nützen.. Halter/Besitzer sind grundsätzlich für das auf sie zugelassenen Auto verantwortlich..zudem muss sich auch der Freund , der sich das Auto auslieh , vor Abfahrt vom ordnungsgemäßen Zustand selbst überzeugen..Deswegen bekommt er auch seine Strafe, egal ob Verbandskasten gefehlt, abgefahrene Reifen , oder in diesem Fall die Scheibe getönt war .

Kommentar von lisasbuerotisch ,

dein Vater ist als Halter verantwortlich dafür dass Auto immer versichert, versteuert , gute Reifen , gut Bremsen uva hat.. das bedeutet auch das er volle Verantwortung für das trägt was du gemacht hast bzw was mit dem Auto passiert..Ein Gericht wird daher frei dem Motto urteilen, "Unwissenheit schützt nicht vor Strafe" .. Die Strafe richtet sich danach ,wie es vom Staatsanwalt angesehen wird.Bei manchen Veränderungen erlischt die Betriebserlaubnis usw.. Ich schätze 2 punkte für den Vater ..evtl auch selbiges für den Fahrer. Kommt darauf an was in der Anzeige steht.. 

Kommentar von Easy43 ,

Nur mein Vater ist im Urlaub und habe es erst letzte woche gemacht und er hatte keine ahnung davon bekommt er dan trotzdem eine strafe? Auch wenn ich sagen würde das ich das war?

Kommentar von lisasbuerotisch ,

damit gibt sich sicher kein Gericht zufrieden ..und ich denke auch nicht das es vor Gericht landet..Es sei denn dein Vater legt Widerspruch gegen den Bußgeldbescheid ein..Er ist nun mal verantwortlich für sein auf ihn zugelassenes Auto ..

Kommentar von Easy43 ,

Kann er durch die punkte sein führerschein verlieren?

Kommentar von lisasbuerotisch ,

wenn er damit die 6 überschritten hat , ja ! 

WAS HAT DENN  DER FREUND ERZÄHLT WAS DIE POLIZEI GESAGT HAT ?

Antwort
von UlrikechenHeide, 42

Erzählt im Netz jemand der das selbe Problem hatte.. Als Besitzer und Fahrer

Folie entfernen und dann zur Polizei damit die sehen das es entfernt 250.-€ + 60.-€ Mfk + Bearbeitungsgebühr ca 50-100.- € 2 Punkte !



Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community