Frage von MaxEich, 138

PKW Privatverkauf: Käufer möchte Rückabwicklung, was tun?

Guten Tag liebes Forum,

ich habe meinen BMW 525d mi 300.000 km vor 3 Tagen verkauft und einen ADAC Kaufvertrag unter Auschluss von Sachmängelhaftung abgeschlossen.

Der Käufer wollte keinen Kaufvertrag, jedoch habe ich auf den Kaufvertrag bestanden und wir haben diesen unterschrieben.

Als Vermerk: Gekauft wie gesehen unter Ausschluss jeglicher Sachmängel.

Nach 3 Tagen hat der Käufer das KFZ noch nicht abgemeldet und ist nach 4 Tagen zu mir gekommen. Das Auto verliert Diesel.

Vor dem kauf wurde das Auto von Dekra geprüft und auf Hebebühne angeschaut, es war alles i. O.

Er droht mit Anwalt und will das Auto auf den Hof stellen und sein Geld zurück.

Ich sagte ihm, dass wir einen gültigen Kaufvertrag haben und keine Sachmängelhaftung, was er mit dem Wagen die 4 Tage gemacht hat, ist unklar. Nach 1 Tag wäre es für mich ok, aber nicht nach 4 Tagen.

Er droht nun mit Anwalt, aber ich habe das Auto im gutem und gepflegtem Zustand verkauft und voll Fahrbereit. Keine Mängel an dem wagen.

Ich habe vor dem kauf neue Reifen gekauft und neue Inspektion für 1800 Euro gemacht und ihm das kfz übergeben mit allen rechnungen.

was tun? Kann er wirklich mit Anwalt kommen und sein Geld zurückholen?

Danke

Antwort
von peterobm, 67

>Nach 3 Tagen hat der Käufer das KFZ noch nicht abgemeldet

ganz doof ein Fahrzeug angemeldet zu verkaufen



>Das Auto verliert Diesel.

erzählen kann ich viel, den Beweis wird er dir wohl Schuldig bleiben. 



>Kann er wirklich mit Anwalt kommen und sein Geld zurückholen?

Mit Anwalt kommen kann er tatsächlich, ob er aber sein Geld zurück bekommt, ist ne ganz andere Geschichte. 

Entspannt zurücklehnen und abwarten.


>Der Käufer wollte keinen Kaufvertrag

warum wohl? IMMER mit Kaufvertrag, da steht alles Beweiskräftig drinn. 


Antwort
von Yetiator, 61

Dem würd ich auch kaltlächelnd entgegen sehen. An deiner Stelle würd ich noch die Zulassungsstelle und die Versicherung darüber informieren dass das Fahrzeug verkauft ist und die neuen Halterdaten mitteilen und dann mal ganz entspannt warten was passiert. Sorgen müsstest du dir nur machen wenn bei der Durchsicht der Mangel bereits bekannt wurde und du ihn beim Verkauf verschwiegen hast und dir das durch das Protokoll der Durchsicht auch nachzuweisen wäre.

Kommentar von MaxEich ,

Das ist unmöglich.

Kommentar von Yetiator ,

Dann wär das Thema für mich durch ...

Antwort
von brennspiritus, 78

Die Dekra hat dir die Durchsicht doch sicher bescheinigt. Dann würde ich es auf eine Klage ankommen lassen.

Kommentar von MaxEich ,

Aber klar wurde es Bescheinigt, dafür habe ich 150 Euro auf den Tisch gelegt.

Kommentar von syprix ,

Warum hast du dann noch bedenken? Was soll er denn jetzt machen !? Er kann ja einen Anwalt eine halbe Stunde belästigen, dafür 140€ bezahlen damit er gesagt bekommt das nichts zu machen ist. Lass es doch drauf ankommen! Deine Aktien stehen auf Gewinn!

Kommentar von vierfarbeimer ,

Mehr las du gemacht hast, kann man nicht machen. Du solltest dem Typen klar in die Schranken weisen und dich seelnruhig schlafen legen.

Antwort
von dandy100, 47

Erkundige Dich nochmal ganz genau bei der Werkstatt, die die Inspektion durchgeführt hat, ob alle Anschlüße und Leitungen überprüft worden sind, normalerweise gibt es ja eine vorgebene Checkliste; im Zeifelsfall müßte die  Werkstatt hier nachbessern ( § 633 Abs. 2 BGB )

Sollte alles in Ordnung sein, hat der Käufer keinen Anspruch auf Rücknahme, denn wie Du schon selbst richtig sagst, ist nicht nachvollziehbar, was in diesen vier Tagen mit dem Wagen passiert ist

Antwort
von Insubordinator, 65

wem willst du erzählen, dass du vor verkauf bei einem wagen mit 0,3mkm eine inspektion für 2k machst?

und dann für 1200 verkaufen?

aber er hat trotzdem pech, ist doch alles gut

er muss dir arglist nachweisen, dass du den mangel kanntest und arglistig verschwiegen hattest


ist schwer bis unmöglich, ich konnte es mal einem nachweisen, das war putzig, ist dann eine straftat, er war schon vorbestraft, war ganz geil

ich war 18 und war mein erstes mal vor gericht


war total geil und ultralustig

Kommentar von MaxEich ,

den wagen habe ich für 7500 verkauft. er war ein volllausgestatteter bmw 5er mit einem sehr guten zustand

Kommentar von Insubordinator ,

ja, ist ja egal, ich hätte das trotzdem nicht gemacht, das hatte sich nicht rentiert, bin ich sicher

wenn du nur 6 bekommen hättest, lägst du ja zb schon 300 vorne

Kommentar von MaxEich ,

ja das stimmt. war aber notverkauf, da ich weiterbildung mache. ich wollte den weiterfahren und habe für mich alles gemacht. hat sich halt so ergeben.

Kommentar von syprix ,

Insubordinator hat Recht, entweder sagst du hier die Wahrheit (dann bist du ganz schön dumm, sorry aber wer bitte gibt so viel GEld aus das er nicht wieder rein bekommt) oder du schwindelst uns hier etwas vor (dann solltest du wissen das man dir auch keine richtige Antwort geben kann)

Erstens ist dein Kaufvertrag mit dieser Klausel absolut Wasserdicht egal ob der Wagen kaputt war oder nicht. ( Wenn weiter keine Zeugen das Gespräch bezeugen können das ihr geführt habt)

Zweitens hast du einen Dekratest der dir bescheinigt das der Wagen iO ist. Es gibt keinen Dekratest ohne Bescheinigung, hast du gelogen?

Meiner Meinung nach, wennd as stimmt was du sagst, hat er keine Chance!

Kommentar von MaxEich ,

Ich wollte das auto weiterfahren aber wegen familiären problemen muss ich es abgeben. ich habe bremsen, ansaugkrümmer und auspuffanlage neu gemacht. das hat ganz schön teuer gekostet, denn das kfz kann ich mit defekter bremse oder einer defekten abgasanlage nicht verkaufen, das ist schon mal klar.!!!

Kommentar von Insubordinator ,

ja, ist doch jetzt gut, wie alt war der, aber die liegen so ganz grob zwischen 5-10

dann diesel+, 300tkm -, bla und blub, das passt schon

Kommentar von MaxEich ,

9 jahre alt

Kommentar von Insubordinator ,

ok, wir zeigen dich nicht an, aber brav, dass du rede und antwort standest

ich würde auch einfach abwarten, wenn er dich zivil verklagt, nimm nen anwalt, ist weniger streß für dich und das ist eigentlich supersicher

das einzige ist, wenn du den mangel kanntest, wenn er dir das nachgewiesen bekommt

das geht zb, wenn er alte werkstätten findet, wo du warst und die dir den mangel genannt hatten


oder wenn du den wagen mit diesem mangel gekauft hattest und der alte vorbesitzer ihn dir mitgeteilt hatte

wenn man solche leute auftreibt und die das so aussagen, weisen sie dir es nach

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten