Frage von Ibens, 81

Pkw Batterien laden?

Ich habe zwei Pkw Batterien. Eine 12V 50ah und die andere 12V 47ah. Weiterhin ist das Bosch Ladegerät C3 im Spiel. (Die Batterien sind für die Schneefräse.) Die voll geladene 12V 47ah Bat. hängt an dem Ladegerät auf Erhaltungsladung. Die 50ah Bat. hat die Fräse leer gesaugt bzw. die muß deutlich unter 6 V liegen. Das C3 erkennt Bat. unter 6 V nicht und läd dementsprechend auch nicht. Mein Gedanke --beide Bat . überbrücken und mit dem Ladegerät weiter laden. An welche Bat. muß ich das Ladegerät hängen. Ist mein Vorhaben überhaupt machbar ? Ein paar Daten des C3: Ausgangssp.6/12 V, Ladespannung: 14,7/14,4/7,2 V, Ladestrom: 3,8A (+-10%) 0,8A(+-10%) Bat.kapazität 6V:1,2-14 Ah / 12V: 1,2Ah-120Ah

Antwort
von bartman76, 55

ja, sowas in der Art habe ich schon öfter gemacht. Dabei ist es egal an welcher das Ladegerät hängt, sie sind ja verbunden.

Kommentar von Ibens ,

Na ja bin da ein wenig vorsichtig , hab schon mitbekommen wie eine Bat. explodiert :-)), aber Danke mal für die Antwort. Was ist wenn die leere ne Macke hat. Die hat letzten Winter einiges an Schneestaub (auch die Pole)abbekommen

Kommentar von bartman76 ,

Wenn sie ne Macke hat, wird das wohl nicht funktionieren. Aber wenn sie keine außerliche Beschädigung hat, sollte dies allenfalls Spannung und Kapazität beeinflussen.

Antwort
von WosIsLos, 33

Die Akkus sind tiefentladen.

Mit dem Akkulader CTEK MXS 7.0 kann man die normalerweise reanimieren.

Sobald die ansprechbar sind, einen 10 Tage Ladezyklus fahren.

Kommentar von Ibens ,

Es ist nur eine Bat. "Tiefentladen" . Das CTEK MXS 7.0 hat ja auch einen stolzen Preis da sollte es auch Tiefentladene laden können. Aber die Anschaffung würde sich für mich nicht rentieren.

Antwort
von franz48, 51

Ich wùrde die beiden Batterien parallel verbinden, das Ladegerät anschließen und dann die volle Batterie abnehmen...das Ladegerät wird dann (höchstwahrscheinlich) die defekte Batterie erkennen und laden.

Aber bei 6V wird die Batterie eh hinùber sein.....

Natürlich vorsichtig sein beim Anklemmen !!!!

Kommentar von Ibens ,

Die andere war auch so weit abgesackt daß das C3 sie nicht mehr erkannte also auch unter 6V. In der Werkstatt konnten sie sie aber problemlos laden, also nicht defekt. Man liest immer wieder daß Batterien die zu weit abgesackt sind defekt seien, scheint aber nicht generell der Fall zu sein.

Kommentar von ronnyarmin ,

Doch, die haben Schaden genommen.

Ob sie geladen werden können, hängt vom Ladegerät ab. Deines, mit der automatischen Erkennung, war wegen der Tiefentladung überfordert. Nicht immer ist Elektronik nützlich.

Welche Kapazität die Batterien nach dem erfolgreichen Laden noch haben werden, wird sich zeigen müssen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community