Frage von MarmarisLover, 43

PKV von der Steuer absetzen, ungefähr wv kommt dann zurück?

Hallo,

hab eine Frage an Leute die Erfahrung im Bereich PKV und Steuern haben. Macht es viel aus an Steuern, die man zurückbekommt / weniger zahlt durch Nennen in der Steuererklärung? Wie viel würde es z.B bringen wenn ich 1900€ an PKV Beiträgen im Jahr hätte?

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von kevin1905, 16

Du erhälst von deiner PKV einen Zettel auf dem steht wie viel vom Beitrag auf GKV-gleiche Leistungen entfällt.

Diese Beiträge können in die Anlage Vorsorgewaufwand (2. Seite) aufgenommen werden und sind als Sonderausgaben steuermindernd zu berücksichtigen.

Antwort
von Domibarker, 34

So pauschal wird dir das niemand sagen können, da keiner weiß wie hoch dein Einkommen ist

Antwort
von Dickie59, 7

Hallo,

vielleicht musst du dadurch weniger Steuern nachzahlen?

Eigentlich werden Vorsorgeaufwendungen zur Steuerlast gegengerechnet, so das die Steuerlast geringer wird.

Beste Grüße

Dickie59

Antwort
von grubenschmalz, 21

Nix weil das bereits über eine Pauschale von 1800 Euro abgedeckt wird. Mehr gibt es nicht.

Kommentar von wurzlsepp668 ,

tja, diese Antwort ist FALSCH!

Krankenversicherung ist NICHT über Pauschalen abgedeckt ....

die Pauschale greift nur, wenn KEINE Krankenversicherungsbeiträge geltend gemacht werden ......

denn bisher wurden meine kompletten Jahresbeträge mit mehr als 3.000 € vom Finanzamt anerkannt ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten