Frage von Fragerin6, 132

Pizzabude / Dönerbude wirft Werbung in Briefkasten, trotz "Keine Werbung" Aufkleber?

Hallo,

eine Imbissbude wirft ab und zu ihre Flyer in unseren Briefkasten, trotz der "Keine Werbung" Aufschrift! Will ja nicht behaupten, der, der die Werbung reinsteckt kein Deutsch kann ....

Was können wir da gegen tun? Es nervt, keiner macht es, nur diese Bude....

Bei Anrufe legten sie einfach auf, als wir uns Beschweren wollten.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kevin1905, 59

Was können wir da gegen tun?

Wenn es wiederholt vorkommt könnt ihr den Betreiber abmahnen und die Abgabe einer Unterlassungserklärung fordern. Bei Zuwiderhandlung wird dann die festgelegte Summe fällig.

Habt ihr eine Rechtsschutzversicherung, dann gebt das mal zum Anwalt.

Antwort
von chanfan, 80

Die eine Werbung ist doch dev. Werbung als das ganze Zeug was man sonst so zwei mal in der Woche bekommt. Das eine Blatt wird dich doch nicht umbringen oder?

Ggf. gehst du mal zur Rechtsberatung und erkundigst dich. :)

Antwort
von DerTroll, 67

Kannst du nicht viel tun. Höchstens aus Protest halt dort nie was essen. Damit hätte er das Gegenteil davon erreicht, was die Werbung bezwecken soll. Alles andere wird schwierig, außer du erwischt jemanden direkt dabei, wie er das bei dir einwirft.

Antwort
von Bitterkraut, 44

Das machen die doch alle. Und nicht nur Lieferdienste. Ich hab trotz "keine Werbung" jeden Tag irgendwas im Briefkasten. Du kannst ja ne Unterlassungklage oder Abmahnung anstreben, wenn du es nicht aushältst. Frag deinen Anwalt, was da angebracht ist.

Antwort
von derhandkuss, 52

Du kannst über mehrere Wochen hinweg aufschreiben, wann von denen (wieder mal) Werbung im Briefkasten lag. Mit Deiner Liste gehst Du dann zur Verbraucherzentrale. Die haben die Möglichkeit, kostenpflichtig abzumahnen.

Ich selber habe übrigens genau dasselbe Problem. Ich rege mich über die Bude gar nicht mehr auf - so lange es nur diese eine Bude macht und ich vom Rest mit Werbung in Ruhe gelassen werde .....

Antwort
von Tabea112, 66

Du kannst eine einstweilige Verfügung gegen diese Bude erwirken, aber das halte ich doch für ein wenig überzogen um ehrlich zu sein :-)

Antwort
von Aliha, 75

Theoretisch könntest du auf Unterlassung klagen, aber den Zettel jedesmal in den Mülleimer zu werfen ist sicher weniger Aufwand und kommt billiger.

Antwort
von Medienbaer, 35

Wer viel Geld hat, nimmt sich einen Anwalt...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community