Frage von Loudi,

Pizzabote - Trinkgeld ?

wieviel Trinkgeld sollte man geben ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von mamo2402,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

die Faustregel ist 10 % vom gesamtwert

Kommentar von vkstner ,

quatsch... faustregel..... man muss nix geben.... in deutschland zumin. nicht...

Kommentar von mamo2402 ,

eine faustregel ist ein Anhaltspunkt... kein gesetz... und du bist ein Geizhals....

Kommentar von Himbaerli ,

DH. Bei gutem Service sind 7 - 10 % angemessen, bei sehr gutem Service etwas mehr.

Antwort
von pizzabote123,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

ALSO ICH WEISS JA NUN WIRKLICH NICHT WIE IHR AUF EURE ANTWORTEN KOMMT???? aber ich bin SELBER neben der schule pizzabote und sag euch mal wie es abgeht:

  1. wer pizzabote ist hats entweder nicht weitgebracht ( vollzeitkraft ) oder jobbt neben schule statt freizeit zu genießen!

SOVIEL ZU DEN "NIXGEBERN" IHR SEIT GEIZIG UND SO EMPHATISCH WIE EINE KUH!

  1. Wenn ihr euer essen bekommt ist 50 cent bis 1 euro das MINDESTE was erwartet wird da ihr eure pizza zwischen 30-45 minuten bekommen habt und der pizzabote euch den weg in die pizzeria abnimmt

  2. wer von einem euro bis 2 euro was gibt sollte dies tun wenn er öfters bestellt man will ja nicht als geizhals oder als arsc***** unter den fahrern gelten :)

  3. alles über 2 euro ist TOP! da wird sich niemand beschweren das er schwere kisten gleich mit nach oben getragen hat oder menschen aus flammen retten musste!

Ich persöhnlich gebe das was ich erwarte als pizzabote mindestens 1,50 - wer die nicht hat soll sich seine pizza selbst abholen!

UND ZU GUTER LETZT: Pizzaboten zahlen ihren Tank selbst wenn sie nicht im firmenwagen kommen - da braucht man sich nicht wundern wenn man als lästig gesehen wird wenn man 20 cent trinkgeld gibt - das rechnet sich für den pizzaboten nicht dank Zeitverlust sowie Tank!

UND NEIN! IN KEINEM GEWERBE DEUTSCHLANDS WIRD TRINKGELD GLEICH BEI DER BESTELLUNG MITABGENOMMEN! in griechenland wird das gemacht und darüber beschwert ihr deutschen euch doch immer xD

FAZIT: 20 cent kannst du dir sonst wohin stecken dann wunder dich auch nicht das der pizzabote nicht der schnellste ist!

Kommentar von Shaina ,

Ehm, ja, du bist dir schon bewusst, dass er dafür, dass er mir die Pizza bringt, auch bezahlt wird, oder?

Kommentar von BinMalRatlos ,

Danke das lag mir auf der Zunge.

Bei mir bekommt der Pizza bringdienst den Betrag,der beim aufrunden auf volle Euro fehlt,also zwischen 0,00€ und 0,99€

Wenn der Fahrer so einen Sprit Verbrauch hat sollte er sich einen anderen Job oder'nem anderes Auto suchen...

Kommentar von pizzabote123 ,

an alle egoistischen geizhälse:

ihr seit euch schon bewusst, dass der chef seinem arbeiter das trinkgeld als teil vom lohn ansieht? das heisst er kriegt weniger lohn weil das trinkgeld ihm nochmal den teil bringt was er bei einem anderen job mehr verdienen würde.

das heisst für euch nasen de facto wenn ihr ihm kein trinkgeld gibt fehlt ihm das später in der tasche.

wie stellt ihr euch das vor? der chef zahlt den gleichen lohn für den fahrer wie für ne kassenkraft und das trinkgeld darf der fahrer auch noch in die tasche tun? meint ihr nicht dass es uns dann an kassenkräften fehlen würde bzw. pizzaboten wie sand am meer zu finden sind?

Kommentar von Claud18 ,

Das heißt also, dein Chef spart einen Teil deines Gehaltes ein, weil er der Meinung ist, die Kunden zahlten sowieso genug Trinkgeld? Dann würde ich mit ihm an deiner Stelle mal ein ernstes Wörtchen reden, vor allem, wenn das Trinkgeld ausbleibt. Oder er soll gleich eine Liefergebühr mit auf die Rechnung setzen und dich ordentlich bezahlen. Wobei allerdings qualifiziertes Stammpersonal eh besser bezahlt wird als ungelernte Aushilfen, das hat mit dem Trinkgeld nichts zu tun. Und die Kunden sind nicht verpflichtet, Trinkgeld zu zahlen, man macht es aber normalerweise.

Übrigens: Ich bekomme zwar regelmäßig Werbeflyer von Pizzalieferdiensten, kaufe mir aber meine Pizza im Supermarkt oder hole sie selbst ab. Ich brauche also keinen Pizzaboten in Anspruch zu nehmen. Allenfalls (im Ausnahmefall) mal einen Lieferanten aus dem China-Restaurant, dieser bekommt dann ca. 5-10% des Bestellwertes obendrauf.

Kommentar von Koraun ,

Ich möchte hier (bin selbst Pizzafahrer) pizzabote 123 zustimmen, auch wenn ich mich ein wenig gepflegter ausdrücken will.

Bei uns im Betrieb werden vom Fahrer 60 Cent pro Kunde verlangt, welches dann unter den Küchenkräften verteilt wird. Wenn also ein Kunde um 2 Minuten vor Feierabend eine Pizza in den hintersten Winkel des Lieferbereichs (in meinem Fall 15 Km in der nächsten Stadt) bestellt und sie sich in die 7. Etage tragen lässt weil der Aufzug defekt ist, der sollte sich nicht wundern, wenn der Bote nicht wirklich zuvorkommend ist, wenn er kein Trinkgeld zahlt.

Kommentar von ArnoNestler ,

...

Kommentar von ArnoNestler ,

Aber die LIEFERUNG wird doch BERECHNET?! Bei uns kostet Lieferung 1,50 Euro mehr. Und wenn man dann noch aufrundet auf den nächsten Euro ... so 60, 70 Cents .... (die Pizzeria ist etwa 1 km entfernt.)

Antwort
von TikayLa,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

10% oder

Kommentar von Lady1985 ,

nichts.

Kommentar von TikayLa ,

die frage war SOLLTE und ned MUSS!!

Kommentar von Lady1985 ,

ja und ich sage man SOLLTE NICHTS GEBEN

Kommentar von TabakUndAlk ,

genau!

Kommentar von TikayLa ,

lol

Antwort
von Unbekanntheit,

kommt darauf an, wen die pizza 4 euro kostet und ich bezahl mit 5 euro schein, behält er 1 euro, wen ich mit 10 euro zahle, bekomt er nix :D

Antwort
von Broilerbein,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Von mir persönlich bekommen sie nichts!

Kommentar von bejan ,

Geizig?

Kommentar von Broilerbein ,

Das hat mit Geiz nichts zu tun!

Kommentar von bejan ,

Deswegen frage ich ja! Das hat wohl was mit Geiz zu tun..

Kommentar von BigKingXXL ,

Geh ne Griletta essen Brroilerbein...

Kommentar von Broilerbein ,

Was für Zeug?

Kommentar von Broilerbein ,

Ansichtssache! Das Trinkgeld, dass ich den Pizzaboten und auch anderen Dienstleistungen nicht gebe, bekommt von mir an Jahresende eine Institution die Menschen helfen. Immer noch Geizig? Ich glaube der Pizzabote kann eher drauf verzichten als ein Kind in Südamerika!

Kommentar von Shaina ,

Genau, alles dummes Gerede. Es soll auch Menschen geben, die es vielleicht finanziell nicht können, auf den Preis noch ein Trinkgeld drauflegen. Was hat das bitte mit Geiz zu tun?

Kommentar von pizzabote123 ,

find ich kritisch zu sehen deinen kommi,

menschen die es sich nicht leisten können ein trinkgeld zu zahlen haben das geld sich das essen liefern zu lassen? ich finde wenn man das geld hat sich lieber ne pizza bringen zu lassen statt selbst zu kochen dann hat man es auch für nen euro für den fahrer.

Kommentar von Claud18 ,

Fazit: Holt eure Pizza gefälligst selber ab. Damit wärst du aber deinen Job los.

Kommentar von DaFlenz ,

Denn sollen die dicken Menschen Ihren Ar... hoch kriegen und sich bei Aldi ne Pizza holen.Wenn man sich für 30€ Essen nach Hause liefern lässt,sollten schon noch 1 € für den Fahrer drin sein.Wenn man kein Geld für Trinkgeld hat,hat man eigentlich auch kein Geld sich dick Essen zu bestellen

Kommentar von Claud18 ,

Ich hol mir meine Pizza sowieso von Aldi oder bestenfalls heiß in der Pizzeria. Von solchen geldgeilen Pizzaboten (vor allem, wenn sie noch Schüler sind) möchte ich mir eh nichts liefern lassen, da vergeht mir der Appetit. Also bleibt schön zu Hause und verdient dann eben auch kein Geld. Euch zwingt doch keiner, als Pizzabote zu arbeiten, also, was soll das.

Ich selber trage Zeitungen aus, für 5 Cent das Stück und bekomme höchstens zu Weihnachten mal Trinkgeld. Wenn ich für jede zugestellte Zeitung nur 10 Cent Trinkgeld bekommen würde (was euch viel zu wenig ist), dann würde ich jubeln.

Kommentar von Koraun ,

Naja, dem Geldgeilen Pizzaboten werden vom Chef bei uns 60 Cent pro Kund für das Küchenpersonal abgezogen. An Tagen wo alle Kunden so denken wie du, geb ich abens meine Kasse ab und darf noch 15 - 20 Euro draufzahlen. Danke dir ;)

Antwort
von BigKingXXL,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

50 Cent bis 1 Euro

Antwort
von Igitta,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

10% aufgerundet ist ist ok.

Antwort
von erdnussoeler,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Er hat seinen Job gemacht.Das alles in Ordnung war ist wohl selbstverständlich. Ich bin im Handel und bekomme auch kein Trinkgeld.

Kommentar von ArnoNestler ,

Ja. Ne? Es wird beim einen so und beim andern anders gesehen. Kassiererinnen machen auch einen guten Job und bekommen keinen Cent!

Antwort
von vkstner,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Du MUSST gar kein Trinkgeld geben ;) also in deutschland ist das Trinkgeld bei allen preisen in restaurants und pizzadiensten schon mit eingerechnet ;) solltest du trotzdem welches geben wollen dann kommts auch auf deine bestellung an.... ich geb bei 30 € immer 2-3 € also ca. 10 %

Antwort
von conny76,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

ich denke 15 % vom Preis sind ok. allerdings ich hab einen tag nach weihnachten 3 euro für ein wirklich mieses essen gegeben...

Kommentar von DaFlenz ,

Wofür der Fahrer wohl aber am wenigsten was mit der Qualität des Essens zu tun hat ;o)

Antwort
von bejan,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

10% reicht.

Antwort
von DaFlenz,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Meiner Meinung nach mindestens 1€ ;o)

Antwort
von mig112,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ist sie heiß, gibts nen Euro, ist sie kalt gibts Mecker!! Ist das nicht logo!?

Antwort
von Geltend,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

10% sind gut

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten