Pit Verletzung strafbar?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich mache ja selber violant danceing. Hab auch schon mal jemandem mit nem tritt das nasenbein geborchen, war aber nicht mit absicht. Im pit ist mir auch schon viel passiert, war erst letzte Woche deswegen krankgeschrieben. Aber wenn man schon merkt, dass da leute drin sind, die keine Erfahrung oder einfach nur kein bock auf das alles haben, macht mans nicht, das gehört zur Ehre eines corelers. Wenn es nicht mit absicht gewesen wäre und du dir was gebrochen hättest, wäre es mega asozial von dir, ihn anzuzeigen, aber in diesem fall, machs!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ModMaxi
31.10.2015, 19:07

Dann weißt du aber sicher auch das es beim Violent Dancing Rücksicht genommen werden muss. Und das du niemanden bewusst verletzten darfst. Ich versteh Violent Dancing wenn man sich en bischchen Freiraum macht und niemanden verletzt (versehentlich ist ja nicht besonders schlimm) aber du kannst dich nicht mitten im Pit immer auf die Menge des Pits zu bewegen und wild um dich schlagen. Ich hab ihn jetzt erstmal auf FB ausfindig gemacht durch den Namen und ihn angeschrieben das ich bereit wäre es für Schmerzensgeld(+Arbeitsausfall) + eine Entschuldigung von ihm nicht vor Gericht bring als Antwort bekam ich dies: Alter du Opfer ist das dein Ernst?! Dann geh nicht in nen Pit wenn du gleich rumpust und gleich mit Polizei drohst. Du warst im Pit und das war keine Absicht kein Cop dieser Welt macht da was. 

Jetzt wirst erstmal zsm mit meinem Rechtsanwalt Zivilrechtlich sowie auch strafrechtlich gegen ihn vorgegangen da sein "Keine Absicht" maßlos gelogen ist ich mein als ob es keine Absicht ist wenn ich Blickkontakt zu jmd hab und mich auf ihn zubewege und ihn trete während ich ihn anschau?! Und ja du hast recht wär es ein versehen gewesen hät ich ihn vielleicht umgemosht oder er hät mir was zu trinken ausgegeben und dann wär alles im Butter gewesen.

0
Kommentar von blackst0rm
31.10.2015, 19:48

In wie fern währe das asozial? Wenn mir irgend son Spinner die Rippen brechen würde weil er meint wild um sich zu schlagen, wird er in jedem Fall angezeigt. Da is mir doch scheißegal ob das Absicht war. Ich bin dafür Violent Dancing komplett zu verbieten auf Konzertn und Partys. Zum Glück bleiben die Coreknaller unter sich.

2

Kann man eigentlich noch was strafrechtlich draufhauen wenn ich beweisen kann das er Moves hingelegt hat die einer Kampfsportart angehören? Wenn ich schon vor Gericht geh dann will ich auch das es ihm wirklich ne Lehre ist und soviel ich gehört hab soll der Einsatz vom Kampfsportarten ohne 3fache Vorwarnung ziemlich strafbar sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zeig ihn an. Fertig aus, das ist in keinster Weise eine Rechtfertigung für ein tätliches Vergehen und du hattest ihn ja vorher daraufhingewiesen, dass er das unterlassen soll.

Aber solche Leute gibt's halt und er nennt sich sicher auch noch "Metalcorehead"....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Darf ich mal fragen, wie die Sache ausgegangen ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kann dich gut verstehen, der mosh pit ist ja eine sache, wer meint er müsse unbedingt wie ein bekloppter rumspringen und treten, kann das auch machen, solange er sich von anderen fern hält, aber mitten im pit macht man das einfach nicht, das ist hochgradig asozial.

wenn du ernsthaft verletzt bist und seinen namen weißt klar, verpass ihm eine anzeige, das ist durchaus berechtigt. dass es absicht war, wird er dann wahrscheinlich abstreiten, trotzdem hat er sich der körperverletzung strafbar gemacht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gebrochene Rippen  und daraus resultierende Arbeitsunfähigkeit würde ich definitiv nicht mehr als "kleinere Verletzungen, mit denen man im Pit rechnen muss" bezeichnen. Besonders wenn man bedenkt, dass 1. du ihn vorher mehrmals ermahnt hast, 2. er dir schon vorher einen mitgegeben hat, und spätestens ab dann hätte besser aufpassen sollen und 3. es mit voller Absicht war. 

Ein Moshpit ist kein rechtsfreier Raum. Ich würd den definitiv anzeigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vando
31.10.2015, 02:53

Ich hab zwar leider absolut keine Ahnung, wie das juristisch ausschaut, aber ich wär auch drauf und drann den anzuzeigen.

Sowas geht.mal.absolut.gar.nicht!! Vor allem erzählt der da absoluten Schwachsinn. Im einem Moshpit muss man zwar mit kleineren Blessuren rechnen, aber nicht mit einem beabsichtigten Tritt, der 2 Rippen bricht. Ein Moshpit ist nicht dazu da um sich zu prügeln.

1

Metalcorer halt
Soll jetzt net gegen alle sein hab auch viele corer als freunde

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?