Frage von Fabian1357, 47

Ping-Probleme mit Netgear A6210/AC1200?

Ich benutze als Wlan-Stick den A6210 (AC1200) von Netgear. Anfangs gab es keine Probleme mit dem Stick, doch nach ein paar Wochen hatte ich immer wieder starke Ping-Probleme. Ich meine damit nicht, dass der Ping mal für eine Sekunde ausbricht. Ich meine damit, dass ich einfach ohne Vorwarnung ganz plötzlich einen sehr hohen Ping habe (könnte man schon fast mit einem Timeout vergleichen). Dieser senkt sich auch nicht von alleine. Erst wenn ich meinen PC wieder neu mit dem Internet verbinde (Wlan aus und wieder anschalten) ist der Ping wieder wie er sein sollte.

Inzwischen häufen sich diese Fälle und ich hatte schon Tage an denen ich mich alle 10 Minuten neu verbinden musste, damit ich wieder irgendetwas machen konnte. Ich habe schon versucht den Treiber einfach zu deinstallieren oder neu zu installieren. Allerdings hat dies nicht weitergeholfen.

Als ich gestern den Treiber deinstalliert habe gab es auch zunächst keine Probleme. Das Internet schien wieder ohne Probleme zu funktionieren. Aber als ich heute morgen den PC wieder angeschaltet habe und wieder im Internet surfen wollte ging wieder gar nichts. Also habe ich den Treiber wieder installiert. Das hat immerhin dazu geführt, dass ich wieder ins Internet konnte. Aber die Ping-Probleme wurden dadurch nicht behoben.

Meine Downloadgeschwindigkeit hat sich offenbar auch verändert. Anfangs hatte ich die volle Geschwindigkeit, welche dann immer mehr abnahm. Nachdem ich aber den Treiber neu installiert habe. hatte ich wieder die volle Bandbreite.

Auf anderen PCs im Haushalt gibt es dieses Problem nicht.

Vielleicht hat einer eine Lösung für mein Problem.

Expertenantwort
von netzy, Community-Experte für WLAN, 30

den aktuellsten Treiber findest du hier: http://downloadcenter.netgear.com/de/

du kannst auch mal einen anderen Kanal am Router einstellen, eventuell stören WLANs deiner Nachbarn

Kommentar von Fabian1357 ,

Das kann man leider nicht am Router einstellen, da dieser eigentlich nur ein Accesspoint ist. Der regelt das automatisch.

Kommentar von netzy ,

auf JEDEM WLAN-AP bzw. LAN-Router kannst du den WLAN-Kanal selbst einstellen (Europa normal 1-13)

mußt du halt "Automatisch" deaktivieren ;)

Kommentar von Fabian1357 ,

das ist mir schon bewusst aber wir haben auch keinen richtigen Router. Unser Internet kommt von Skytron via Funk von einem Turm. Wir haben keine direkte kontrolle über solche Sachen wie zum beispiel Port-Freigabe oder sowas. Um solche Einstellungen zu ändern müssten wir bei Skytron anrufen und die das ändern lassen. Außerdem gibt es bei der automatischen Kanalwahl keinen Haken den man setzen kann, da steht einfach nur, dass dieser automatisch geändert wird.

Leider ist Skytron hier bei uns die einzige Möglichkeit an schnelles Internet ranzukommen.

Kommentar von netzy ,

OK, das ist dann was anderes wenn du keinen Zugriff darauf hast ;)

Kommentar von Fabian1357 ,

Den aktuellsten Treiber runterzuladen hat ein wenig geholfen. Das Problem kommt nicht mehr ganz so häufig vor, ist aber dennoch weiterhin vorhanden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community