Frage von hayate22, 46

Pilztrip in Hypnose?

Hi, habe vor ein paar Wochen Pilze konsumiert und fand die Erfahrung verdammt cool. Außerdem beschäftige ich mich seit 2 Jahren viel mit Hypnose. Mein Ziel ist es keine Pilze mehr nehmen zu müssen und trotzdem diesen Effekt haben zu können. Nun frage ich mich ob eine tiefere Selbsthypnose reicht, oder eine Fremdhypnose nötig ist. Und falls jemand damit schon Erfolge hatte wären ein paar Ratschläge sehr cool :) Danke im vorraus!

Expertenantwort
von DottorePsycho, Community-Experte für Hypnose, 25

Was hast Du denn in den letzten zwei Jahren mit Hypnose gemacht?

Meiner Einschätzung nach müsstest Du mit einschlägiger Selbsthypnose-Erfahrung wenigstens grob wissen, was im Bereich des Möglichen ist und was nicht. Ich als Hypnosetherapeut und geübt in Selbsthypnose hätte keinerlei Zweifel daran, dass ich ein mir erinnerbares Gefühl in Trance zumindest annähernd reproduzieren könnte. Mittels Fremdhypnose ist es allerdings sicherlich einfacher.

Wie versiert bist Du in Selbsthypnose? Wie machst Du es?

Kommentar von hayate22 ,

Ich benutze einen Trigger. Zähle von 3 bis 0 runter, atme bei 1 tief ein, halte die Luft kurz und atme bei 0 aus und entspanne mich. Dabei fallen meine Augen mittlerweile schon automatisch zu. Hier klappen schon einfachere Suggestionen wie z.B. Katalepsien usw... Dann vertiefe ich durch Suggestionen und Fraktionierung... 

Habe es unter Selbsthypnose schon mal versucht. Der Effekt war allerdings nur sehr gering. 

Kommentar von DottorePsycho ,

Also wenn das schon so gut funktioniert, brauchst Du keine andere Methode.

Wenn der Effekt nur sehr gering war, könntest Du eine Steigerung entweder durch Üben Üben Üben erreichen .... oder akzeptieren, dass Dein Unbewusstes evtl. nichts von dieser Suggestion hält?!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten