Frage von llcoolb, 63

Pilztaster als Lichtschalter?

Hey liebe Community.

Ich möchte einen Pilztaster(den ich schon habe) als Ein/Aus-Schalter für eine Lampe umbauen.

Idee ist für meine Freundin als Lichtschalter für die Nacht. Sie is ein Angsthase und möchte Licht für den kurzen Weg. Ausserdem wollte sie schon immer mal ein "Buzzer."

Leider bin ich Metaller und habe so gut wie keine Ahnung wie ich das umsetzen kann.

Wäre lieb wenn ihr mir helfen könnt.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Chefelektriker, 38

Laß Dich bloß nicht bange machen.

Hier lesen,da ist sogar ein einfacher Schaltplan beidamit müßtest Du auch zurecht kommen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Stromsto%C3%9Fschalter

Stromstoßschalter gibt es für Schalterdosen und für Unterverteilungen(werden auf Hutschiene aufgeklipst).Letzteren solltest Du besser von einem Elektriker machen lassen.

Viel Spass beim basteln! :)

Kommentar von llcoolb ,

Vielen Dank für die Antwort. Der Schalter kommt in eine Holzbox wo oben dann der Taster aufgeschraubt ist. sämtlich Kabel liegen dann innen. Falls ich was garnicht hinbekommen sollte, würde ich mich nochmal melden.

Kommentar von Chefelektriker ,

Tue das,viel Spass!:)

Kommentar von llcoolb ,

So nun habe ich alles mal so angeschlossen wie ich es als Anfänger für richtig gehalten habe. Natürlich funzt es nicht.

http://picpaste.de/977e2f9057aff4c47c28544b7fe9b973.jpg

http://picpaste.de/20151201_151118-6ZsqFlck.jpg

Also Punkt eins kommt mir das alles etwas seltsam vor das der Grün-Gelbe Draht keine Zuordnung bekommt.

Punkt zwei es schaltet nicht. :-)

Der Taster is vor dem Eltako in Reihe geschaltet.

Kommentar von Chefelektriker ,

Alles wieder rausklemmen.

Zuerst suchst Du die Phase,die kommt auf den Taster mit der Bezeichnung"ON" an "3" und eine Brücke an den Schaltkontakt.Von der "4" ein Draht auf den Stromstoßschalter "A1".

An "A2" kommt der Null und eine Brücke zum Null(Blau) der Lampe.

An den anderen Schaltkontakt kommt der braune Draht der Lampe.

Dann Strom drauf und es funktioniert.

Der Grüngelbe Draht wird einfach durch gebrückt bis zur Lampe,der hat keine Schaltfunktion.

Antwort
von unlocker, 63

wenn du mit Elektrik nix am Hut hast solltest du das jemand anderem Überlassen. Sonst gibts Stromstoßrelais dafür, 1x drücken ein, 2. x drücken Aus, oder Anschluss an einen Tastdimmer wäre auch möglich, wenn man länger drauf bleibt könnte man auch die Helligkeit regeln. Wie wärs statt so etwas mit einem Nachtlicht für die Steckdose, gibts auch mit Bewegungsmelder

Kommentar von llcoolb ,

So dachte ich mir das. Einmal drauf treten AN nochmal treten wieder AUS.

Antwort
von pwohpwoh, 35

Das geht. Du musst nur ein Eltako-Relais - funktioniert wie ein Treppenlicht, nur ohne Zeitschalter - mit dem Taster steuern..


Kommentar von Chefelektriker ,

Es gibt keine Eltako-Relais.Eltako ist ein Firmenname,sonst nichts.

Antwort
von treppensteiger, 53

Falls du die Rot-gelben Not-Aus-Schalter meinst, die sind leider zum aus und nicht zum einschalten gebaut, wenn man drauf drückt. Bei manchen ließe sich das Schaltelement aber in einen Schließer wechseln.

Falls es was für 230V (Steckdose ohne Trafo) werden soll, lass es lieber, wenn du so wenig Ahnung davon hast. Du willst deine Freundin ja sicher nicht umbringen.

Schriftliche Hilfe ist da leider auch nicht ausreichend.

Kommentar von llcoolb ,

Habe einen normalen Pilztaster. Wie bei Einen quizspiel.

Kommentar von llcoolb ,

Habe gehofft das man es mit einem Relais einfach machen kann.

Kommentar von treppensteiger ,

Theoretisch möglich, Hutschienenrelais, Schalt- und Steuerspannung jeweils 230V, macht den Öffner zum Schließer, alles im Schaltergehäuse verpacken. Aber wie schon gesagt, ohne große Kenntnisse über Elektrotechnik zu gefährlich. Aber vielleicht kennst du einen guten Elektriker, der dir nicht grad was böses will, und die Verantwortung übernehmen würde. Gegenseitige Hilfe unter Kollegen und so.

Antwort
von 19tmg00, 47

Funktioniert theoretisch ohne Probleme aber da gibt's nur ein Problem... Wenn du dich nicht mit Strom auskennst dann lass das jemanden umbauen der sich auskennt weil da ohne Grundwissen rumbauen kann gefährlich sein

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community