Frage von Shuriya, 94

Pilz und Algen im Aquarium?

Huhu... habe jetzt seit längerem ein Aquarium.. hatte am Anfang nur 3 Welze drin.. und seit vorgestern 6 Guppys und noch 2 Welze... Folgendes Problem.. aufeinmal bilden sich ganz viele algen, hab sie gestern abend mal mit einem schwamm weg gemacht.. und nach 2-3 Stunden waren sie wieder da... zwar nicht viel.. aber an der Scheibe ist aber einiges voll.. an den Steinen und an einer Ruine... vorhin ist mir dann aufgefallen dass aufeinmal an den steinen so ein weißer schleimiger belag ist .. und im Wasser schwimmen solche stecknadel artige 'peltzige kugeln' rum.. ist was Pilz? wie kommt das so schnell? was kann ich dagegen tun? ich mache mir ernsthafte sorgen darum weil ich meine fischis liebe und sie mich sehr beruhigen.. :D

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Sinan1992, 29

Was heisst: Habe seit längerem ein Aquarium?

Solltest du es nur kurz haben, könnte  der schleimige Belag ein Bakterienrasen sein. Solcher bildet sich oft, wenn das Aquarium noch nicht lange läuft, ist nicht gefährlich für Fische und es verschwindet in den nächsten Wochen von selbst wieder. 

Du schreibst: der nitratwert war vor 2 tagen zuhoch, hatte etwas wasser rausgemacht und frisches wasser rein gemacht, kann es daran liegen?

Mit "etwas" Wasser rausmachen ist es nicht getan. Du kannst ruhig wöchentlich die Hälte an Wasserwechsel vornehmen. Es ist wichtig, dass du das schädliche Nitrat herausbekommst.

Um Algen vorzubeugen, schnellwachsende Pflanzen einbringen und nicht so viel füttern. Ruhig mal einen Tag in der Woche nicht füttern, ich nehme immer den, an dem ich Wasserwechsel mache, denn da stöbern meine Fische sowieso immer mehr als sonst.

Algen an den Scheiben hatte ich auch einmal, da stand das Aquarium so, dass mittags ein paar wenige Stunden Sonne auf die Scheibe fiel, das reichte schon. Durch Änderung des Platzes hörte das auf.

Für Algen an den Scheiben gibt es spezielle Scheibenreiniger, Magneten oder du nimmst einfach einen neuen Schwamm.

Viel Glück.

Antwort
von Debby1, 44

Hallo,

was heiß, seit längerem ein Aquarium?

Deine Probleme hören sich für mich so an als wenn Dein Aquarium in der Einlaufphase wäre, also erst seit ca. 2 Wochen steht. In dem Fall ist das ganz normal, nur die Fische hättest Du dann noch nicht haben dürfen, weil sich Nitrit bildet und das Tödlich für Fische ist.

Kommentar von Shuriya ,

seit 2 monaten steht er

Antwort
von Josephine1993, 66

Wie viele Liter hat denn das Aquarium, um welche Welse handelt es sich?

An den Scheiben und in schneller Vermehrung könnten es Sog. Blaualgen sein, das sind eigentlich Bakterien, die übermäßig wachsen, wenn das Gleichgewicht im Aquarium geändert/ gestört wird.

Die Pelzkugeln könnten Moose sein. 

Ohne Bilder kann man dir allerdings vermutlich nicht viel weiterhelfen.

Kommentar von Shuriya ,

Marmorwelze

60l

der nitratwert war vor 2 tagen zuhoch, hatte etwas wasser rausgemacht und frisches wasser rein gemacht, kann es daran liegen?

ich weiss echt nicht was ich dagegen tun kann ..

Kommentar von Josephine1993 ,

60l ist ein recht kleines Becken( je kleiner, desto schwieriger zu pflegen).

Vermehrtes Algenwachstum ist immer ein Zeichen dafür, dass irgendwas zu viel oder zu wenig ist.

Es kann am Nitrat liegen.

Als erstes solltest du rausfinden, was für Algen es sind und Ursachenforschung betreiben. 

Sind jetzt alle Wasserwerte ok?
Ist das Licht zu lange an?
Zu nah am Fenster? (wegen Sonne?)

Zu viel Futter....

Frage in deiner Zoohandlung oder bei einem anderen Aquarianer nach, ob diese dir weitere Tips geben können.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten