Frage von Sp4rt4n117, 44

Pilz giftig oder essbar/ungiftig?

Hey Leute habe grade diese Pilze gefunden und meine Freundin meinte die kann man panieren und essen. Da wir aber eigentlich beide keine Ahnung haben wäre es super wenn sich hier ein Pilzkenner finden würde der uns weiterhelfen kann. Hab mal ein Foto angehängt. Der Pilz hat Lamellen und ist oben nicht gewölbt. Die Lamellen sind etwas dickbauchiger und am Stiel war eine kleine weiße krempe.

Habe im Internet nur den Gemeinen Riesenschirmling bzw den Parasol gefunden der darauf zutreffen würde. Will aber auf nummer sicher gehen

Danke schonmal im Voraus

Antwort
von zehnvorzwei, 12

Hei, Sp4rtn117, dein Internet-Besuch hat dir richtig geantwortet. Aber: In  d e m Zustand kannst du die Pilze nicht mehr essen; sie sind überaltert und reif für den Kompost. Wie immer aber gilt: Vorsicht vor Ferndiagnosen! Einen Kenner fragen! Und so. Grüße!

Kommentar von scatha ,

Ja, ist besser sie nicht zu nehmen, aber man kann das Gebiet beobachten, vielleicht kommen noch neue. Ist ziemlich wahrscheinlich, daß es der Riesen- oder der Safranschirmpilz ist. Bei beiden Arten wäre der Ring locker und verschiebbar. Beide Arten haben das Problem daß sie im Alter, wenn sie trocken werden, noch ansehnlich sind aber nicht mehr genießbar. Geruchsprobe würde helfen, wenn man die Art kennt, außerdem verlieren überalterte Fruchtkörper die Elastizität und das Fleisch wird weich.
Alle gefährlich giftigen Verwechslungspartner sind kleiner und der Ring sitzt bei denen fest. Bei diesem im Bild scheint er schon abgerutscht zu sein.
Ich denke ihr werdet diese Art mit der Zeit kennen lernen und auch sammeln können, sie ist häufig genug daß es sich lohnt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten