Frage von sinari, 56

Pilotenstreik-alle Jahre wieder.Wo ist da der Hintergrund?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LukasVoss, 36

Da habe ich erst gestern meinen Senf zu abgegeben. Schau mal bei der Frage nach.

Ich schreibe es hier aber nochmal gerne hin...

Es gibt verschiede Gründe, aus denen man streikt. Das Gehalt sowie bessere Arbeitsbedingungen (in allen Formen und Varianten) sind nur zwei Gründe. Die aktuellen Streikgründe findet man in den Nachrichten.

Was das "super Gehalt" angeht: Hast Du Dir schonmal Gedanken darüber gemacht, dass auch noch eine Menge Sachen bezahlt werden wollen? Alleine eine Lizenz kostet - je nachdem, wo sie gemacht wird - 70k bis 100k Euro. Da muss man dann auch erstmal einen Kredit aufnehmen, den man in monatlichen Raten über mehrere Jahre lang abbezahlen muss.

Zweitens: Nicht jeder Pilot verdient gleich viel. Es gibt Piloten, die sind finanziell sehr gut versorgt und es gibt Piloten, die entweder nur einen Hungerlohn verdienen oder aber gar für das Fliegen noch zahlen dürfen.

Man sollte nicht alle über einen Kamm scheren. Wenn ich Beiträge lese wie "Die verdienen doch super!" "Die sind einfach unverschämt!" oder aber auch "Die denken doch, sie sind Gott persönlich!" würde ich den Leuten am Besten mal eine Fachliteratur unter die Nase knallen oder aber sie zur nächstbesten Flugschule kutschieren und schauen, was dabei herauskommt.

Kommentar von sinari ,

Argumente akzeptiert.Aber muß eine Gehaltserhöhung es denn in dieser Höhe nachvollziebar sein?Für"Ungeweitete":Deutsche Piloten sind die zweitbesten bezahlten Flugzeugführer Europa's.Also???                                                          

Kommentar von LukasVoss ,

Da machst Du es Dir aber ziemlich einfach. Ich würde gerne mal die Quelle sehen, die so etwas behauptet. Schau Dir doch mal Germania an. Nur als Beispiel. Die Piloten dort verdienen in Etwa 1.800 Euro als F/O. Beim Kapitän sind es glaube ich - je nach Qualifikation - bis zu 6.000 Euro brutto im Monat. Jetzt stell Dir mal vor, Du müsstest davon noch den Kredit für die Lizenz abbezahlen plus all die Kosten, die sonst noch so anfallen. Da bleibt unterm Strich nicht mehr viel übrig. Auch die Arbeitszeiten rechtfertigen diesen Lohn nicht gerade.

Was die LH angeht, so sind das die Besserverdiener - zumindest diejeigen, die etwa 10.000+ Flugstunden im Buch stehen haben plus Qualifikationen. Die, die neu dabei sind verdienen auch nicht das, was immer alle meinen.

Dann zur Vereinigung Cockpit: Meiner Meinung nach sind manche Sachen von denen überzogen. Wenn man aber bedenkt, dass die Kolleginnen und Kollegen nicht nur wegen dem Gehalt streiken, sondern auch für bessere Arbeitsbedingungen, die Altervorsorge etc. kann man es doch schon nachvollziehen. Oder willst Du beim Renteneintritt mittellos dastehen ohne irgendeine Sicherheit oder Rücklagen?

Kommentar von sinari ,

Danke.Du hast mir zu einer neuen Sichtweise geholfen.

Kommentar von LukasVoss ,

Gerne! :-)

Kommentar von LukasVoss ,

Danke für den Stern! :-)

Antwort
von asiawok, 27

Mit allem nicht zufrieden

Kommentar von sinari ,

Dann erklär mal das "mit allem"!?

Kommentar von asiawok ,

Die Arbeit
Das Gehalt
Der Urlaub
Die Rente
Arbeitszeit

Antwort
von 2Fragensteller0, 42

Die wollen mehr Geld obwohl die super verdienen

Kommentar von sinari ,

Leider-Aussage nichtssagend.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten