Frage von Chabbo, 52

Pilotenausbildung und Studium bei Lufthansa?

Hallo! Kann man bei Lufthansa, wenn man die Auswahltests zum Piloten besteht und dan ausgebildet wird, auch ein Studium (bsp Ingenieurswesen mit Diplom Abschluss) machen? Wenn ja ist das Studium dan gleich wertig wie ein anderes Studium in dem Bereich?

Expertenantwort
von ramay1418, Community-Experte für Pilot, 16

Natürlich kannst Du versuchen, ein Ingenieurstudium zu absolvieren, das ist ja nicht verboten und es handelt sich ja um ein Studium an einer deutschen Hochschule, führt also genauso zu einem Abschluss wie bei den Nichtfliegern auch. Die Frage ist eher, ob und wie Du Zeit und Gelegenheit hast, die Fliegerei und das Studium unter einen Hut zu bekommen. 

Beim Studium gibt es ja auch Präsenzveranstaltungen oder Praxissemester. Wie willst Du die schaffen, wenn Du gerade auf einem Sieben-Tage-Trip durch Europa bist oder in Shanghai im Bett liegst, um Deine vorgeschriebene Ruhezeit einzuhalten? 

Ein Fernstudium ist natürlich auch möglich, aber Du solltest Dich erst einmal um die eine Sache, dann um die andere kümmern - wie beim Klöße essen: einen nach dem anderen. 

LH bot ja mal einen dualen Studiengang (den ILST) an; aber der war zwischen Flugschule und der Hochschule Bremen genau auf die Pilotenausbildung abgestimmt, die dann vier statt zwei Jahre dauerte. 

Da aktuell aber keine Bewerber angenommen werden, und da sich noch genug "im Holding" befinden, würde ich mich mal mit der Flugschule in Verbindung setzen und dort fragen. 

Du hast ja nur zwei Möglichkeiten wenn Du beides machen willst: 

1) Zeitmäßig (vom Alter her) reicht es für ein Studium (evtl. "nur" an einer FH) mit anschließender Bewerbung oder - viel besser 

2) sich bewerben und schauen, ob Du überhaupt für die Fliegerei geeignet bist. Falls nicht, bleibt Dir ja nur das Studium, falls doch, musst Du entscheiden: a) Nur Pilot oder b) Pilot mit Studium (z. B. bei LH, falls noch möglich) oder c) Studium mit Pilotenlizenz. Das gibt es an vielen Hochschulen und führt u. a. auch zur CPL. 

Das Ausbildungskonzept der LH (evtl. Zusammenlegung aller Schulen des Konzerns und Auswahl der "Rookies" durch die einzelnen Flotten etc.) steht ja nach einer Vorgabe des Vorstands auf dem Prüfstand, und von der Hauptabteilung "Crewtraining und Trainingstandards" bzw. der Flugschule ist hier bei GF niemand vertreten. 

Eigene Recherche gleich bei den richtigen Stellen ist also angesagt. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten