Frage von 00Hek00, 95

Pilot Bundeswehr?

Kann ich mit 7 Dioptrien Pilot bei der Bundeswehr werden ?

Muss ich bei der Bundeswehr ein Studium machen um Pilot zu werden ?

Und wie sind die Chancen mit Realschule aufgenommen zu werden ?

PS.Ich will Heli oder Transportflugzeugführer werden

Mfg

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von TightLP, 44

Soweit ich weiß liegt die Obergrenze bei +/- 3 Dioptrien.

Mit einem Realschulabschluss sieht es nochmal schwerer aus. Du benötigst mindestens ein Fachabitur oder bestenfalls eine allgemeines Abi.

Du musst als Offizier studieren um dann Luftfahrzeugführer zu werden. Die Kosten dafür übernimmt die Bundeswehr.

Keine Chance hast du nur dann nicht wenn dus nicht versuchst :)

Ich bin auch Realschüler (8.klasse) und möchte entweder bei einer zivilen Fluggesellschaft oder beim Bund Pilot werden. Wenn du noch fragen hast kannst du mich ja auf Instagram anschreiben: pitt_343

Antwort
von Luftkutscher, 78

Mit 7 Dioptrien besteht absolut keine Chance auf eine fliegerische Ausbildung, weder bei der Bundeswehr noch für eine zivile Fluglizenz. 

Antwort
von Claire1818, 84

Sieben Dioptrien sind viel zu viel, es dürfen max. 3 sein. Und wenn du auch nich Realschule bist sieht es sehr sehr schlecht aus! Ich möchte deinen Traum nicht zerstören, aber du bist nunmal nicht geeignet. 

LG

Antwort
von 19Sunny96, 55

Mit den Angaben würde ich fast behaupten, dass es sich nicht mal lohnt, Papier für eine Bewerbung zu verschwenden. Mit den Angaben -> Chance geht gegen 0!

Aber um es diplomatisch zu halten: Dein Karriereberater kann dich dazu kompetenter beraten. 

Noch mal zur eigenen Meinung ... ob sich selbst der Gang zum Karriereberater lohnt, wage ich stark zu bezweifeln!

Antwort
von 2Tupacalyps3, 80

ich meine man muss dort gut sehen können und darf keine brille tragen..mit der realschule siehts im Bereich eines piloten auch schwierig aus.

Kommentar von 2Tupacalyps3 ,

jetzt mit mal 7 Dioptrien?!

Kommentar von Luftkutscher ,

Doch, man darf auch Brillenträger sein.

Antwort
von Isqzark, 78

Soweit ich weiß setzt eine Pilotenausbildung eine fehlerfreie Sicht voraus. Zumindest im Zivilflugverkehr darf man keine Brille/Kontaktlinsen haben.

Beim Militär wird es wohl auch so sein

Kommentar von Luftkutscher ,

Unsinn. Welcher Pilot hat schon fehlerfreie Augen? 

Kommentar von Isqzark ,

Grade nachgesehen: Beim Zivilflug ist es normalerweise +/- 3 Dioptrien ohne Probleme, +/- 5 mit medizinischem Einzelfallcheck

Kommentar von Luftkutscher ,

Zur Lektüre empfehle ich Dir den Part MED der EU-Verordnung 1178/2011. Dir Anforderungen an den Visus hängen davon ab, welches Medical man anstrebt. 

Kommentar von Pilotflying ,

Wo hast Du den Unsinn her? 

Wenn man keine Sehschwäche haben dürfte, wären fast alle Piloten mit zunehmendem Alter untauglich. 

Schon mal nachgedacht?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community