Frage von Nuesschen1, 42

Was tun nach wiederholt vergessener Pille?

Hey, Ich habe folgendes Problem: letzten monat ging mein pillenalarm nicht los und da ich selber nicht dran denke habe ich sie die ersten beiden tage, sprich dienstag und mittwoch vergessen. Donnerstag ist es mir eingefallen und ich hab sie wieder genommen und normal weiter gemacht auch mit der pause. Den Alarm hab ich wieder aktiviert allerdings ging er diesen monat wieder nicht los (habs jetzt aber so eingestellt das es gehen muss) sodass ich wieder die ersten beiden tage also Dienstag und Mittwoch vergessen habe aber ich würd heute wieder normal weiter machen . Nun meine frage: ist der schutz immer noch gewährleistet weil es im vergangenen Monat genauso schon war auch alles zur selben zeit oder besteht jetzt die "Gefahr" einer Schwangerschaft? Wenn ja für wie lange? Ich hab gelesen das sie nach 7 tagen wieder wirkt aber woanders hab ich gelesen das sie erst nach 10 tagen wieder wirkt. Danke im vorraus.

Expertenantwort
von schokocrossie91, Community-Experte für Pille, 17

Der vorangegangene Zyklus ist irrelevant, wenn du Fehler gemacht hast. Eine verlängerte Pause führt zu Schutzverlust, bis du wieder sieben Pillen richtig eingenommen hast. Lies deine Packungsbeilage, darin stehen alle wichtigen Informationen.

Antwort
von LonelyBrain, 11

letzten monat ging mein pillenalarm nicht los und da ich selber nicht dran denke habe ich sie die ersten beiden tage, sprich dienstag und mittwoch vergessen

Für sowas braucht man keinen Alarm - dafür hat man den Kopf.

Wahlweise gibts auch das hier:http://www.ebay.de/bhp/pillenbox-alarm


besteht jetzt die "Gefahr" einer Schwangerschaft?

Bei deiner schusseligen Einnahme aufjedenfall.

Ich rate dir aufgrundessen zu einer hormonfreien Verhütungsmethode. Diese kannst du nicht vergessen. ;-)

Ich habe auch einige Jahre mit der Pille verhütet doch letztendlich wurde ich aufgrund von Vergessern oder Beeinflussungen wie Erbrechen, Durchfall, Antibiotika uvm.. immer unsicherer was den Schutz der Pille angeht.


Daher (und aufgrund der massiven Nebenwirkungen) habe ich über hormonfreie Verhütungsmethoden ausführlich im Netz recherchiert. Dann bin ich auf die Kupferkette (Gynefix) gestoßen und war sofort begeistert.

Die Vorteile der Gynefix Kupferkette:

♥ Empfängnisschutz für 5 Jahre ohne täglich daran denken zu müssen (kann aber jederzeit gezogen werden - eine Schwangerschaft ist dann sofort möglich - bei der Pille nicht unbedingt)
♥  Hoher Verhütungsschutz mit einem Pearl-Index von 0,1 bis 0,5 (damit sicherer als die Pille)
♥  Nebenwirkungen treten nur selten auf
♥  Ohne Hormone
♥Kein Risiko von Anwendungsfehlern (wird also auch nicht durch Erbrechen, Antibiotika, Durchfall, o.ä. beeinflusst - kann auch nicht vergessen werden)
♥  Für nahezu jede Frau geeignet
♥  Hohe Zufriedenheitsquote der Anwenderinnen (kann ich nur bestätigen)
♥  der natürliche Zyklus bleibt erhalten
♥  Als Notfallverhütung eine sichere Alternative zur Pille danach

Zudem muss ich anmerken: meine Regelschmerzen sind seither komplett verschwunden. Kein Witz. Ich weiß nicht ob es an der Kupferkette oder am Absetzen der Pille liegt - aber das spielt ja auch keine Rolle - ich finds super! (habe das hier schon mal bei einer Userin gelesen und hatte das nicht für möglich gehalten)

Wenn dich die Kupferkette neugierig gemacht hat informiere dich einfach mal hier: http://www.verhueten-gynefix.de/ dort findest du ausreichend Infomaterial oder bei einem ausgebildeten Gynefix-Arzt in deiner Nähe. Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung :-)

Antwort
von viomio82, 22

Du solltest über eine andere Verhütungsmethode mit Deinem FA nachdenken. Die Pille bringt bei Dir nicht viel wenn Du sie nicht korrekt einnimmst

Kommentar von Nuesschen1 ,

Ich muss sie nehmen da ich ansonsten jeden monat wenn ich meine tage habe Probleme durch die schmerzen bekomme. Ich sehe und höre nichts mehr, hab keine kraft und kein Gleichgewicht mehr, fieber und muss brechen. Ohne geht es nicht. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten