Frage von Jeanette0106, 25

PILLENWECHSEL YAZ - SELINA MITE - ERFAHRUNGEN?

Also ich hoffe es gibt hier jemanden mit erfahrungen der mir helfen kann .. ich habe heute von yaz auf selina mite gewechselt weil die yaz einfach viel zu teuer ist 18€ für ein monat und bei der selina mite zahle ich jetzt 21€ für 3 monate ... ausserdem ist die yaz sehr hoch für thrombose anfällig laut meiner ärztin .. nun gut .. jetzt hat sie mir die selina mite verschrieben aber was ich so heraus gelesen habe ist die viel niedriger dosiert .. ich habe die yaz sicher 6 oder 7 jahre genommen und hatte nie probleme wegen der haut oder kopfschmerzen ... jetzt habe ich angst das durch diese umstellung meine haut randaliert und ich pickel bekomme oder zu nehme.. hat denn vielleicht jemand erfahrungen damit gemacht ? Danke für hoffentlich bald viele antworten

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Pille & Verhuetung, 13

Erfahrungen bzgl. etwaiger Medikamente sind leider immer herzlich wenig angebracht geschweigedenn zielführend. Jeder Körper ist unterschiedlich und dementsprechend verträgt jeder Körper etwaige Pillen auch völlig anders. Das kann von Person zu Person enorme Schwankungen bedeuten.

Sicher ist jedoch das es Frauen gibt denen es mit Pille besser geht und Frauen denen es ohne Pille besser geht. Zu welcher Partei du letztendlich gehören wirst kannst nur du selbst herausfinden.

Alles Gute für dich!

Lg

HelpfulMasked

Kommentar von frischling15 ,

Zitat:

"Zu welcher Partei du letztendlich gehören wirst ....".

Bieten  sich jetzt auch noch Parteien als Helfer an ?

 

 

Antwort
von Tamiihatfragen, 12

Ich hatte selbst ein Wechsel zu einer Pille die weniger dosiert war, weil mir das Risiko Thrombose zu bekommen zu hoch war, mit der Pille der neuen Generation. Die weniger dosierten Pillen sind auch dafür bekannt das sie weniger bei Akne oder allgemein Pickel helfen, also hatte ich in der Pillenpause mehr Pickel aber sonst kein Unterschied gemerkt. Ich hab viele Nebenwirkungen bekommen die noch zusätzlich dazukamen, paar hatte ich auch schon vor dem Wechsel. Auch mehr Appetit kam dazu wodurch ich 3-4Kilo zugenommen habe. Alles in einem haben mich einfach die ganzen Nebenwirkungen genervt, besondere die Migräne. Aber jeder Körper reagiert anders auf die Pille

Fazit: Ich habe die Pille abgesetzt, weil ich meinen Körper nicht weiter vorgaukeln wollte er sei schwanger

Kommentar von Jeanette0106 ,

Danke für die antwort . Darf ich fragen was du sonst noch für nebenwirkungen hattest ?

Kommentar von Tamiihatfragen ,

Also mehr Appetit, Migräne, Stimmungsschwankungen, Libidoverlust und leichte Depression. Da hab ich mich einfach schlecht gefühlt und hab grundlos geweint

Antwort
von xKatzchen, 15

Ich würde sie ausprobieren aber mal im Ernst, ich hab die Maxim und die Kostet gerade mal 25€ für 6 Monate...

Antwort
von Kleckerfrau, 15

Jeder Körper reagiert ande4rs. Probiere sie aus und mach deine eigenen Erfahrungen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten