Frage von Theops, 95

Pillenwechsel während Zyklus?

Hallo, kann ich während eines Zyklus von einer Pille zur anderen wechseln (Enriqa zu leona hexal) habe auch erst heute mit der Enriqa angefangen. Ich weiß.. Zusätzliches verhüten ist erforderlich da die leona niedriger dosiert ist. Muss man sonst noch mit Nebenwirkungen rechnen oder ist das nicht so schlimm? Danke!

Antwort
von schokocrossie91, 95

Die niedrigere Dosierung hat damit gar nichts zu tun. Wieso willst du denn wechseln, wenn du erst heute mit einer Pille angefangen hast? Hast du ganz neu mit der Pilleneinnahme begonnen oder kommst du gerade aus der Pause?

Kommentar von Theops ,

Das ist eine längere geschichte^^ bei mir wurde fälschlicherweise lactoseintoleranz festgestellt.. Die Enriqa ist ja ohne lactose. Nun war dieses Ergebnis aber nicht korrekt und alles ist gut. Hat mich eh gewundert weil ich nie mit lactose geschweigedenn der Pille Probleme hatte. Und bevor ich mich jetzt (unnötigerweise) an eine neue gewöhne, wollte ich eig gern wieder die alte leona nehmen. Habe nicht grade erst mit der Einnahme begonnen. Nehme die leona schon seit 4 Jahren und hatte ganz normal meine Periode. 

Kommentar von Theops ,

Der Arzt sagte mir halt ich solle auf eine ohne lactose umsteigen auch wenn ich das Gefühl hatte die Pille zu vertragen. Hab ich getan. Heute dann der Anruf das die Diagnose lactoseintolerant fallsch sei bzw mit einer Patientin vertauscht wurde ^^ lange Story ich weiß 

Kommentar von schokocrossie91 ,

Okay, würde mich nämlich wundern und es wäre auch nicht so praktisch, von einer Pille gleich auf die nächste zu wechseln. Wenn ich also richtig verstehe, hast du eine Pille von der Enriqa nach der Pause genommen? Wenn ja, solltest du jetzt noch sieben Tage zusätzlich verhüten und bist dann wieder auf jeden Fall sicher.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten