Frage von Yezuus, 34

Pillenwechsel, Tage nicht bekommen?

Hallo, ich habe eine neue Pille bekommen vor 3 Monaten die nicht so viele Hormone hat wie meine Pille davor. Jetzt habe ich diese Pille 2 Monate genommen aber ich habe mich dann wieder für meine alte Pille entschieden, die mehr Hormone hat(Maxime). Jetzt wo ich wieder angefangen habe meine alte Pille zu nehme habe ich nach der ersten Pille Blutungen bekommen und jetzt in der Pillen Pause habe ich sie gar nicht bekommen.. Hattet ihr sowas auch schon mal oder kennt euch damit aus? Danke schon mal im Voraus!

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Periode & Pille, 16

Guten Morgen,

sei dir zunächst über eines im Klaren: Die Blutung während der Pillenpause ist keine Periode. Die Abbruchblutung ist künstlich und hat mit der natürlichen Periode (durch den Eisprung erzeugt) rein gar nichts zu tun.

Das ist nicht möglich da die Pille (nicht aber die Minipille) den Eisprung ja ohnehin unterdrückt.

Die Abbruchblutung kann also auch während einer Schwangerschaft einsetzen. Zumindest in den ersten paar Monaten. Sie kann zudem jederzeit Ausbleiben, länger/kürzer auftreten usw...

Die Ursachen lassen sich wenn überhaupt nur von einem Arzt abklären.

Lg

HelpfulMasked

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Pille, 4

Mach dir keine Gedanken. Die Blutung in der Pillenpause sagt nichts aus. Sie wird nur durch die Pause selbst hervorgerufen (Hormonentzug).

Und die Blutung kann auch mal ausfallen, das macht nichts. Wenn du diePille korrekt genommen hast, ist eine Schwangerschaft praktisch ausgeschlossen.

Sollten zwei Blutungen hintereinander ausfallen, empfiehlt man nur zur Vorsicht einen Schwangerschaftstest, aber das dient mehr der Beruhigung der Verwenderin.

Antwort
von Gerti1812, 16

Ich denke dein Hormonhaushalt ist etwas durcheinander gekommen. Warte erst mal ab, nimm die Pille jetzt regelmäßig weiter und pass beim ungeschützten Sex auf, am besten mit Kondom

Kommentar von HelpfulMasked ,
  1. ungeschützter GV ist unter Pilleneinnahme nicht möglich. Die Pille ist ein Verhütungsmittel und kein TicTac
  2. Kondome sind bei ausgeschlossenen Krankheiten und bei richtiger Pilleneinnahme unnötig
Kommentar von Gerti1812 ,

Wie jetzt? Die Pille ist doch kein 100% Verhütungsmittel. Die Pille verhindert über Hormone, dass es zur Schwangerschaft kommt. Ist der Hormonhaushalt aufgrund verschiedener Hormonstärken durcheinander gekommen, kann es zu Schwangerschaft kommen, daher die Empfehlung des Kondomes zumindest mit sich alles wieder eingespielt hat. Selbst der Frauenarzt empfiehlt beim Pillenwechsel 3 Monat Schutz durch Kondom

Kommentar von Pangaea ,

Das empfiehlt kein Frauenarzt.

Wenn man den Pillenwechsel so durchführt, wie es in der Packungsbeilage steht, bleibt der Schutz durchgehend erhalten.

Und die Pille mag zwar nicht zu 100% schützen, aber 99,9% bei korrekter Anwendung sind schon nahe dran. Pro Jahr, nicht pro GV.

Kommentar von HelpfulMasked ,

Das ist Quatsch und völlig wirres Zeug. Die Pille schützt sehr zuverlässig.

Wenn du so denkst müsstest du am besten gleich auf Sex verzichten. Kein Verhütungsmittel der Welt schützt zu 100 %

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten