Frage von Love007xx3, 27

Pillenwechsel noch vor Pause?

Ich nehme seit ca. 3 Monaten die Pille (Leona Hexal) und hatte auch noch keinen einnahmefehler seit dem. Einmal wollte ich die Pille unterwegs nehmen hab sie dann aber leider fallen lassen und nicht wieder gefunden, deswegen habe ich die letzte Pille aus dem Blister von Sonntag genommen, d.h ich nehm jeden Tag die pille wie gewohnt, nur das ich die letzte vor der Pause am Sonntag dann schon aus nem neuen Blister nehme & dann in die 7- tägige Pause gehe. Jetzt habe ich das Problem das ich nach der nächsten Pause eine neue Pille (Maxim) nehme, da ich ziemliche Hauptprobleme durch meine jetzige bekommen habe. Da ich aber sonntags schon immer die letzte Pille aus dem neuen Blister nehme kann ich dies nicht mehr machen da ich ja eine neue Pille nehme. Meine Frage: kann ich am letzten pillentag (also Sonntag) schon eine pille aus der neuen Maxim Packung nehmen, dann in die Pause und dann normal mit der neuen Pille weitermachen? Und besteht dann sofort wieder Schutz sobald ich die neue Pille nehme?

Antwort
von 93Minchen, 15

In einigen Fällen wird bei einem Pillenwechsel sowieso empfohlen, die unterschiedlichen Blister hintereinander durchzunehmen. Schau mal auf deinem Beipackzettel nach - wenn das der Fall wäre, würde sich das Problem ja erübrigen.

In den meisten Fällen darf man auch eher in die Pillenpause gehen. Sprich: Du nimmst die letzte Pille von Leona Hexal, gehst dann in die Pause und beginnst dann wie gewohnt pünktlich - nach der 7-tägigen Pillenpause - mit dem neuen Blister der Maxim Packung. Auf diese Weise hättest du auch wieder einen "normalen" Ablauf der Pilleneinnahme. Der Schutz müsste dann bestehen.

Dies wären für mich die besten Optionen, da bei nur einer Pille aus der neuen Packung ggf. der Hormonhaushalt zu sehr durcheinander gerät. Genaueres müsste aber in dem Beipackzettel stehen bzw. müssten dir auch Arzt/Apotheker sagen können. :-)


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten