Frage von Motte2212, 163

Pillenwechsel maitalon 30?

Hallo! Ich habe letzte Woche Donnerstag die letzte pille der maitalon 30 genommen und sollte am Freitag direkt mit der estelle 20 weiter machen. Habe dann direkt Geschlechtsverkehr gehabt und gestern am Mittwoch Blutungen bekommen. Die habe ich immer mittwochs bekommen. Ich weiß allerdings nicht ob das die Monatsblutung oder zwischenblutungen sind. Kann das sein das ich schwanger bin?

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Pille & Schwangerschaft, 108

Guten Morgen,

sei dir zunächst über eines im Klaren: Die Blutung während der Pillenpause ist keine Periode. Die Abbruchblutung ist künstlich und hat mit der natürlichen Periode (durch den Eisprung erzeugt) rein gar nichts zu tun.

Das ist nicht möglich da die Pille (nicht aber die Minipille) den Eisprung ja ohnehin unterdrückt.

Die Abbruchblutung kann also auch während einer Schwangerschaft einsetzen. Zumindest in den ersten paar Monaten.

Eine Schwangerschaft unter Pilleneinnahme ist grundsätzlich möglich. Meist sind hier durchaus Einnahmefehler der Grund (meist auch einfach unbemerkt).

Zur Veranschaulichung:

Der Pearl-Index berechnet die Wirksamkeit von Empfängnisverhütungsmethoden. Er gibt an, wie viele sexuell aktive Frauen bei Verwendung dieser Methode innerhalb eines Jahres schwanger werden

-Wikipedia-

Wäre es also unmöglich trotz Pilleneinnahme schwanger zu werden läge der Pearl Index bei der Pille bei 0 - dem ist aber nicht so. Er liegt bei 0,1 - 0,9.

Wenn du dir unsicher bist hilft dir nur ein Test (19 Tage nach GV) oder ein Besuch beim Frauenarzt - aus der Blutung kannst du nichts schließen.

Aber generell: wenn du die Pillen korrekt eingenommen hast und keine Einnahmefehler stattfanden bist du bestimmt nicht schwanger.

Ich konnte dir weiterhelfen!

Lg

HelpfulMasked

Kommentar von Motte2212 ,

Also die Blutung verhält sich mittlerweile wie meine Regel....

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Pille, 86

Die Blutung kommt vermutlich daher, dass du von einer höher auf eine niedriger dosierte  Pille gewechselt hast und dein Körper jetzt erstmal einen gewissen "Hormonmangel" bemerkt.

Aber da reden wir über die Östrogene, die für die Zykluskontrolle verantwortlich sind.

Für die Verhütung ist das Gestagen "zuständig", und dadurch, dass du ohne Pause gewechselt  hast, musst du keine Abschwächung des Verhütungseffekts befürchten.

Antwort
von heinii20, 78

Nein du bist nicht sxhwanger 😊 das liegt am pillen Wechsel war bei mir damals als ich sie wechseln musste auch so

Kommentar von Motte2212 ,

Ja aber weil das ja von einer starken auf eine schwache ist mache ich mir sorgen 

Kommentar von heinii20 ,

Du brauchst dir da keine Sorgen machen dein Körper muss sich ja auch erstmal daran gewöhnen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community