Frage von nelestel, 108

Pillenwechsel erst nach einem Monat schutz von Yasmin auf kleodina?

Expertenantwort
von Jeally, Community-Experte für Pille, 71

Kommt drauf an welche Pille den höheren Östrogen-Wert (Ethinylestradiol) hat
Höher dosierten auf niedriger dosierte:

1. Nach mindestens 14 Pillen deiner alten Pille gehst du in die Pause. Am ersten Tag der einsetzenden Blutung beginnst du mit der neuen Pille.
2. Nach mindestens 14 Pillen deiner alten Pille machst du ohne Pause mit der neuen Pille weiter.

Niedriger dosierten auf höher dosierte bzw. Wechsel zwischen 2 gleich hoch dosierten Pillen:

1. Nach mindestens 14 Pillen deiner alten Pille gehst du in die Pause. Nach der Pause beginnst du einfach mit der neuen Pille.
2. Du startest mit der neuen Pille, wann du willst. (Es kann hierbei zu Zwischen- bzw. Schmierblutungen kommen)

Kommentar von nelestel ,

Vielen dank für die ausfühliche Antwort jedoch habe ich nach der Pillepause mit der neuen Pille angefangen die beiden Pille haben den selben EE Wert 

Kommentar von Jeally ,

Dann bist du auch weiterhin ganz normal geschützt

Kommentar von nelestel ,

Aber wieso meinte meine Fauenärtztin dann dass ich einen Monat ungeschützt bin?:/ 

Kommentar von Jeally ,

Frauenärzte sagen aus irgendeinem Grund immer gerne, dass man bei einer neuen Pille den ersten Monat oder sogar die ersten Monate zusätzlich verhüten soll. Was das genau soll, verstehe ich nicht. Fakt ist du bist durch die Pille zu 99,9% geschützt (korrekte Einnahme vorausgesetzt) und das auch jetzt schon. Das steht übrigens auch in den Packungsbeilagen und die enthalten garantierte Angaben der Hersteller, du kannst ihnen also mehr vertrauen als deinem Frauenarzt

Kommentar von nelestel ,

Vielen herzlichen dank woher wissen sie denn so gebau bescheid:)? Ich habe die Packungsbeilage gelesen aber war mir dann trotzdem unsicher

Kommentar von Jeally ,

Sehr gerne :) Ich nehme die Pille seit mehreren Jahren und habe mich genau über Wirkungsweise etc. informiert
Den Packungsbeilagen kann man immer vertrauen!

Kommentar von nelestel ,

Schön das sie sich so gut informiert haben und auch rat geben mich hat am meisten verunsichert das ich meine Regel nur ganz ganz leicht habe liegt dann wahrscheinlich am wechsel oder? Ich habe riesige Angst vor einer Schwangerschaft:D 

Kommentar von Jeally ,

Die Blutung in der Pillenpause ist keine Periode sondern lediglich eine künstliche Blutung (Hormonentzugsblutung), die nichts über eine Schwangerschaft aussagt und immer mal anders aussehen kann und / oder früher, später oder gar nicht kommen kann

Antwort
von Celincheeeeen, 74

Immer wenn du eine (neue) Pille bekommst musst du dich gut bei der Ärztin (NICHT HIER) Informieren weil es ja zu deinem Schutz gilt, wenn du allgemeine Fragen hast die du nur vergessen hast zu erwähnen beim FA dann kannst du das hier ja Fragen, aber es gibt so viele verschiedene Pillen und wir sind hier keine Ärzte, tut mir leid :)

Expertenantwort
von schokocrossie91, Community-Experte für Pille, 56

Alle relevanten Informationen findest du in der Packungsbeilage, dafür ist die da.

Kommentar von nelestel ,

In dieser steht aber leider nicht drin ab wann der schutz besteht 

Kommentar von schokocrossie91 ,

Selbstverständlich tut es das, und zwar unter dem Punkt "Wenn Sie von einem hormonhaltigen Verhütungsmittel wechseln" oder so ähnlich formuliert.

Antwort
von nicinini, 70

Sprich das mit deinem Frauenarzt ab.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten